LIMITLESS

2025 KTM 150 EXC

2025 KTM 150 EXC

  • Farbe auswählen
  • Listenpreis: 9’690.00 CHF*

*Inkl. 8,1% MwSt., exkl. Nebenkosten in der Höhe von CHF 310.00

SHOW MORE

*Inkl. 8,1% MwSt., exkl. Nebenkosten in der Höhe von CHF 310.00

SHOW MORE
Die KTM 150 EXC 2025 hat sich ihren Platz in der ruhmreichen EXC-Reihe verdient. Mit dem gleichen Ausstattungsumfang wie die anderen KTM EXC-Modelle verfügt sie über sätmliche Voraussetzungen, um mit den großen Jungs mithalten und diese in technischer Hinsicht sogar dominieren zu können. Mit ihrem temperamentvollen Motor, dem super-dynamischen Ansprechverhalten und dem agilen Handling ist die KTM 150 EXC 2025 eine ernstzunehmende Wettbewerberin auf jeder Enduro-Bühne.
  • PHO_BIKE_90_RE_MY25-KTM-150-EXC-90-RIGHT-SIDE_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_MY25-KTM-150-EXC-90-lefT-SIDE_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_REVO_MY25-KTM-150-EXC-90-RIGHT-front_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die KTM 150 EXC 2025 hat sich ihren Platz in der ruhmreichen EXC-Reihe verdient. Mit dem gleichen Ausstattungsumfang wie die anderen KTM EXC-Modelle verfügt sie über sätmliche Voraussetzungen, um mit den großen Jungs mithalten und diese in technischer Hinsicht sogar dominieren zu können. Mit ihrem temperamentvollen Motor, dem super-dynamischen Ansprechverhalten und dem agilen Handling ist die KTM 150 EXC 2025 eine ernstzunehmende Wettbewerberin auf jeder Enduro-Bühne.
  1. Alles eine Frage der Vorbereitung
  2. Benchmark-Runde
  3. Im Angriff
  4. Kein Ende in Sicht
Alles eine Frage der Vorbereitung

01. Alles eine Frage der Vorbereitung

SETTING THE SAG
SETTING THE SAG

Einstellbarkeit

Jetzt bist du schneller denn je READY TO RACE. Bei der KTM EXC-Baureihe ist zum Einstellen der Federung kein Werkzeug mehr erforderlich. Am Hinterrad lässt sich die Druckstufe mit unserer legendären, siegreichen PDS-Technologie von Hand verändern, sodass der Fahrer die Einstellungen für hohe und niedrige Geschwindigkeiten in Sekundenschnelle anpassen kann. Am Vorderrad lässt sich die Gabel dank der Handklicker an der Unterseite der Gabelfaust und an der oberen Gabelkappe ganz leicht einstellen. Die Einstellungen zu ändern ist also so einfach wie Gasgeben.

DEEP BREATH
DEEP BREATH

Luftfilterkasten

Die Gestaltung des Luftfilterkastens ermöglicht einen maximalen Luftstrom bei einem Minimum an eindringendem Wasser. Die präzise Positionierung der Einlasskanäle verhindert Deformierungen und gewährleistet den Schutz des Filters. Dank des speziellen Enduro-Spritzschutzes unter dem Luftfilterkasten können Wasser oder Schmutz nicht vom Hinterrad hochspritzen, während der Twin Air-Luftfilter und der Luftfilterträger ein einfaches, ausfallsicheres Montagesystem für einen sicheren und präzisen Filtereinbau bieten. So wird sichergestellt, dass der Luftfilter ganz ohne Werkzeug leicht zugänglich ist, um eine schnelle Wartung auf der Strecke zu ermöglichen.

FULLY FUELED
FULLY FUELED

Kraftstofftank

Charakteristisch für die Enduro-Produktreihe von KTM ist der transparente Kraftstofftank aus Polyethylen (XPE). Damit hast du nicht nur deinen Tankinhalt immer fest im Blick, sondern profitierst dank jahrelanger Entwicklung auch vom stärksten und zuverlässigsten Kraftstofftank überhaupt. 2024 verbessern eine einteilige Kraftstoffpumpe und ein Filter die Kraftstoffversorgung, sodass der Tank auch bei niedrigem Kraftstoffstand weiter geleert werden kann. Und mit den 8,9 Litern Kraftstoff musst du dir keine Sorgen machen, dass dir auf dem Trail oder der Strecke die Puste ausgeht.

SWITCH IT UP
SWITCH IT UP

Bedieneinheiten

Für 2025 wird die gesamte Enduro-Reihe von KTM mit einem neuen benutzerfreundlichen Kombischalter ausgestattet. Auf der rechten Seite des Lenkers befindet sich eine neue schlanker gestaltete Start-/Abstelltaste und auf der linken Seite ein optionaler Mapping-Auswahlschalter, mit dem du zwischen zwei voreingestellten Zündkurven wechseln kannst.

Alles eine Frage der Vorbereitung
SETTING THE SAG
SETTING THE SAG

Einstellbarkeit

Jetzt bist du schneller denn je READY TO RACE. Bei der KTM EXC-Baureihe ist zum Einstellen der Federung kein Werkzeug mehr erforderlich. Am Hinterrad lässt sich die Druckstufe mit unserer legendären, siegreichen PDS-Technologie von Hand verändern, sodass der Fahrer die Einstellungen für hohe und niedrige Geschwindigkeiten in Sekundenschnelle anpassen kann. Am Vorderrad lässt sich die Gabel dank der Handklicker an der Unterseite der Gabelfaust und an der oberen Gabelkappe ganz leicht einstellen. Die Einstellungen zu ändern ist also so einfach wie Gasgeben.
SETTING THE SAG
Alles eine Frage der Vorbereitung
DEEP BREATH
DEEP BREATH

Luftfilterkasten

Die Gestaltung des Luftfilterkastens ermöglicht einen maximalen Luftstrom bei einem Minimum an eindringendem Wasser. Die präzise Positionierung der Einlasskanäle verhindert Deformierungen und gewährleistet den Schutz des Filters. Dank des speziellen Enduro-Spritzschutzes unter dem Luftfilterkasten können Wasser oder Schmutz nicht vom Hinterrad hochspritzen, während der Twin Air-Luftfilter und der Luftfilterträger ein einfaches, ausfallsicheres Montagesystem für einen sicheren und präzisen Filtereinbau bieten. So wird sichergestellt, dass der Luftfilter ganz ohne Werkzeug leicht zugänglich ist, um eine schnelle Wartung auf der Strecke zu ermöglichen.
DEEP BREATH
Alles eine Frage der Vorbereitung
FULLY FUELED
FULLY FUELED

Kraftstofftank

Charakteristisch für die Enduro-Produktreihe von KTM ist der transparente Kraftstofftank aus Polyethylen (XPE). Damit hast du nicht nur deinen Tankinhalt immer fest im Blick, sondern profitierst dank jahrelanger Entwicklung auch vom stärksten und zuverlässigsten Kraftstofftank überhaupt. 2024 verbessern eine einteilige Kraftstoffpumpe und ein Filter die Kraftstoffversorgung, sodass der Tank auch bei niedrigem Kraftstoffstand weiter geleert werden kann. Und mit den 8,9 Litern Kraftstoff musst du dir keine Sorgen machen, dass dir auf dem Trail oder der Strecke die Puste ausgeht.
FULLY FUELED
Alles eine Frage der Vorbereitung
SWITCH IT UP
SWITCH IT UP

Bedieneinheiten

Für 2025 wird die gesamte Enduro-Reihe von KTM mit einem neuen benutzerfreundlichen Kombischalter ausgestattet. Auf der rechten Seite des Lenkers befindet sich eine neue schlanker gestaltete Start-/Abstelltaste und auf der linken Seite ein optionaler Mapping-Auswahlschalter, mit dem du zwischen zwei voreingestellten Zündkurven wechseln kannst.
SWITCH IT UP
Benchmark-Runde

02. Benchmark-Runde

TORQUE ABOUT IT
TORQUE ABOUT IT

Motor

Die KTM 150 EXC 2025 ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Klasse für sich. Mit einer für ihre Größe beeindruckenden Leistungsentfaltung und einem Gesamtgewicht von nur 18,8 kg setzt sie für junge Fahrer, Anfänger und erfahrene Enduro-Piloten, die auf der Suche nach einem ultraleichten, agilen 2-Takt-Offroader sind, neue Maßstäbe.

FUELING SPEED
FUELING SPEED

Drosselkörpereinspritzung

​Die​2-Takt-Modelle​aus der Enduro-Reihe von KTM​verfügen über​ eine elektronisch gesteuerte​Throttle Body Injection​(TBI). Zusammen mit einem 39-mm-Drosselklappenkörper von Keihin berechnet das Motorsteuergerät das ideale Kraftstoff-Luft-Gemisch, indem es die Wasser- und Lufttemperatur, den Umgebungsdruck und den Druck im Kurbelgehäuse, die Drehzahl und die Drosselklappenstellung fortlaufend analysiert, um auch unter den härtesten Enduro-Bedingungen eine gleichmäßige Leistungsentfaltung zu gewährleisten.​​​​​​​​​​​​​​​​

SMARTER ELECTRONICS
SMARTER ELECTRONICS

Offroad-Steuergerät

Das Offroad-Bordnetz-Steuergerät (OCU) unter der Sitzbank ersetzt alle elektronischen Sicherungen und Relais. Stattdessen werden alle Ausgänge je nach den Signalen des Spannungsreglers und des Motorsteuergerätes kontinuierlich geschaltet. Wenn ein Überstrom eintritt, werden die Ausgänge einzeln deaktiviert. Das erleichtert die Fehlererkennung, da der Status jedes Ausgangs durch eine rote oder grüne LED angezeigt wird. Wenn du also unterwegs ein Problem mit der Elektrik prüfen willst, musst du nur noch die Sitzbank anheben. Verabschiede dich von fummeligen Sicherungen!

PICK YOUR POWER
PICK YOUR POWER

Auswählbare Zündkurven

Ein optionales Extra bei den EXC-Modellen von KTM ist der Mapping-Auswahlschalter, der eine einfache Auswahl zwischen 2 einzigartigen Zündkurven ermöglicht. Einstellung 1 ist die standardmäßige, eher lineare und vorhersehbare Zündkurve, während Einstellung 2 eine aggressivere Zündkurve für eine bessere Gasannahme und eine knackigere, explosivere Leistungsabgabe bietet.

LITHIUM POWERED
LITHIUM POWERED

Batterie & Kabelstrang

Genau wie die anderen 2-Takt-Modelle der KTM EXC-Reihe verlässt sich auch die KTM 150 EXC beim Anlassen auf ein bewährtes Elektrostartersystem. Dieses wird von einem extrem leichten 2-Ah-Lithium-Ionen-Starterakku versorgt, der für sicheres, zuverlässiges Anlassen sorgt, während der Kabelstrang einen Großteil der elektrischen Bauteile für einen einfachen Zugang unter der Sitzbank versammelt.

FLUID RIDER MOTION
FLUID RIDER MOTION

Ergonomie

Die KTM EXC-Modellreihe verfügt über ein auf die Körperposition abgestimmtes Fahrerdreieck für einen besseren Kniekontakt, insbesondere beim Stehen auf den Fußrasten, und über allgemein verbesserte Griffflächen. Während die Verkleidung darauf ausgelegt ist, Schmutzansammlungen bei feuchten, schlammigen Fahrbedingungen zu vermeiden, sorgt das flache Sitzbankprofil mit dem griffigen Sitzbankbezug für außergewöhnliche Bewegungsfreiheit und Kontrolle. Und mit dem mit Polyamid verstärkten Ausleger aus Aluminium für ein unvergleichliches Fahrgefühl und Feedback ist deine einzige Sorge das Gelände vor dir.

UNMATCHED PERFORMANCE
UNMATCHED PERFORMANCE

Auspuffanlage

Was röhrt denn hier? Aufgrund der neuen kompakteren Motorkonstruktion der KTM 150 EXC wurde beim Krümmer auf mehr Bodenfreiheit geachtet, um das Risiko von Schäden beim Fahren über große Wurzeln und Furchen oder beim Erklimmen scharfer Felsen zu verringern. ​Der Schalldämpfer besteht aus leichtem Aluminium.​​​

Benchmark-Runde
TORQUE ABOUT IT
TORQUE ABOUT IT

Motor

Die KTM 150 EXC 2025 ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Klasse für sich. Mit einer für ihre Größe beeindruckenden Leistungsentfaltung und einem Gesamtgewicht von nur 18,8 kg setzt sie für junge Fahrer, Anfänger und erfahrene Enduro-Piloten, die auf der Suche nach einem ultraleichten, agilen 2-Takt-Offroader sind, neue Maßstäbe.
TORQUE ABOUT IT
Benchmark-Runde
FUELING SPEED
FUELING SPEED

Drosselkörpereinspritzung

​Die​2-Takt-Modelle​aus der Enduro-Reihe von KTM​verfügen über​ eine elektronisch gesteuerte​Throttle Body Injection​(TBI). Zusammen mit einem 39-mm-Drosselklappenkörper von Keihin berechnet das Motorsteuergerät das ideale Kraftstoff-Luft-Gemisch, indem es die Wasser- und Lufttemperatur, den Umgebungsdruck und den Druck im Kurbelgehäuse, die Drehzahl und die Drosselklappenstellung fortlaufend analysiert, um auch unter den härtesten Enduro-Bedingungen eine gleichmäßige Leistungsentfaltung zu gewährleisten.​​​​​​​​​​​​​​​​
FUELING SPEED
Benchmark-Runde
SMARTER ELECTRONICS
SMARTER ELECTRONICS

Offroad-Steuergerät

Das Offroad-Bordnetz-Steuergerät (OCU) unter der Sitzbank ersetzt alle elektronischen Sicherungen und Relais. Stattdessen werden alle Ausgänge je nach den Signalen des Spannungsreglers und des Motorsteuergerätes kontinuierlich geschaltet. Wenn ein Überstrom eintritt, werden die Ausgänge einzeln deaktiviert. Das erleichtert die Fehlererkennung, da der Status jedes Ausgangs durch eine rote oder grüne LED angezeigt wird. Wenn du also unterwegs ein Problem mit der Elektrik prüfen willst, musst du nur noch die Sitzbank anheben. Verabschiede dich von fummeligen Sicherungen!
SMARTER ELECTRONICS
Benchmark-Runde
PICK YOUR POWER
PICK YOUR POWER

Auswählbare Zündkurven

Ein optionales Extra bei den EXC-Modellen von KTM ist der Mapping-Auswahlschalter, der eine einfache Auswahl zwischen 2 einzigartigen Zündkurven ermöglicht. Einstellung 1 ist die standardmäßige, eher lineare und vorhersehbare Zündkurve, während Einstellung 2 eine aggressivere Zündkurve für eine bessere Gasannahme und eine knackigere, explosivere Leistungsabgabe bietet.
PICK YOUR POWER
Benchmark-Runde
LITHIUM POWERED
LITHIUM POWERED

Batterie & Kabelstrang

Genau wie die anderen 2-Takt-Modelle der KTM EXC-Reihe verlässt sich auch die KTM 150 EXC beim Anlassen auf ein bewährtes Elektrostartersystem. Dieses wird von einem extrem leichten 2-Ah-Lithium-Ionen-Starterakku versorgt, der für sicheres, zuverlässiges Anlassen sorgt, während der Kabelstrang einen Großteil der elektrischen Bauteile für einen einfachen Zugang unter der Sitzbank versammelt.
LITHIUM POWERED
Benchmark-Runde
FLUID RIDER MOTION
FLUID RIDER MOTION

Ergonomie

Die KTM EXC-Modellreihe verfügt über ein auf die Körperposition abgestimmtes Fahrerdreieck für einen besseren Kniekontakt, insbesondere beim Stehen auf den Fußrasten, und über allgemein verbesserte Griffflächen. Während die Verkleidung darauf ausgelegt ist, Schmutzansammlungen bei feuchten, schlammigen Fahrbedingungen zu vermeiden, sorgt das flache Sitzbankprofil mit dem griffigen Sitzbankbezug für außergewöhnliche Bewegungsfreiheit und Kontrolle. Und mit dem mit Polyamid verstärkten Ausleger aus Aluminium für ein unvergleichliches Fahrgefühl und Feedback ist deine einzige Sorge das Gelände vor dir.
FLUID RIDER MOTION
Benchmark-Runde
UNMATCHED PERFORMANCE
UNMATCHED PERFORMANCE

Auspuffanlage

Was röhrt denn hier? Aufgrund der neuen kompakteren Motorkonstruktion der KTM 150 EXC wurde beim Krümmer auf mehr Bodenfreiheit geachtet, um das Risiko von Schäden beim Fahren über große Wurzeln und Furchen oder beim Erklimmen scharfer Felsen zu verringern. ​Der Schalldämpfer besteht aus leichtem Aluminium.​​​
UNMATCHED PERFORMANCE
Im Angriff

03. Im Angriff

BUILT TO BE THE BACKBONE
BUILT TO BE THE BACKBONE

Rahmen

Bei der KTM EXC-Serie wurde speziell auf Längssteifigkeit geachtet. Ihr Grundgerüst besteht aus einem komplett neuen pulverbeschichteten Rahmen in Schwarz, der ein außergewöhnliches Fahrer-Feedback sowie eine hervorragende Energieabsorption und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten bietet.   Dazu wurden die Rotationsmassen im Rahmen neu positioniert und eine geschmiedete Steuerkopfverbindung hinzugefügt. Neue parallele Rahmenbefestigungen verbessern zudem die Biegeeigenschaften, während die Fußrastenhalterungen nach innen versetzt wurden, um ein schlankeres Profil zu erzielen. Und wenn die Fahrt zu Ende ist, sorgt ein komplett neu gestalteter, geschmiedeter, einteiliger Seitenständer dafür, dass dein Enduro-Schmuckstück nicht ins Wanken gerät.

MORE THAN A SUBFRAME
MORE THAN A SUBFRAME

Heckrahmen

Ein ultraleichter Ausleger mit einer 2-teiligen Konstruktion aus Polyamid und verstärktem Aluminium übernimmt das Kommando am hinteren Teil des Hauptrahmens. Mithilfe von numerischer Strömungsmechanik wurde die Steifigkeit des Auslegers perfekt abgestimmt, um eine hervorragende Handlichkeit und ein gutes Fahrer-Feedback zu erreichen. Dieser kompakte Ausleger kann sich bei einem Aufprall verbiegen, ohne zu brechen und sorgt zudem für eine vollständige Integration der Elektronikbauteile – ohne zusätzliche Klammern, Halterungen oder unnötige Befestigungen.

UNFLAPPABLE FRONT END
UNFLAPPABLE FRONT END

WP XACT-Closed-Cartridge-Gabel

Eine WP XACT-Closed-Cartridge-Federgabel (48 mm) gewährleistet eine schnelle, konsistente Dämpfung mit optimiertem Ölfluss. Diese Gabel überzeugt in jeder Situation durch ihre beispiellose Leistungsstärke. Gabelschutzringe bieten Schutz gegen das Eindringen von Schmutz. Das Beste aber ist, dass die neue Gabel eine vollständige Einstellung der Druck- und Zugstufe ganz ohne Werkzeug gestattet.

GET THE POWER DOWN
GET THE POWER DOWN

WP XACT-Federbein

Das PDS-Federbeinkonzept am Hinterrad bleibt auch weiterhin ein Markenzeichen der Enduro-Kraftpakete von KTM und verbessert den Anfahrnickausgleich des Fahrwerks. Diese Lösung ist nach wie vor die zuverlässigste und wartungsfreundlichste Option für Enduro-Wettbewerbe. Hinten versieht ein leichtes WP XPLOR PDS-Dämpfungssystem zuverlässig seinen Dienst. Für 2025 wurden seine Einstellungen überarbeitet und der Druckausgleich im Federbein verbessert. Mit konsistenter Dämpfung und mühelos von Hand einstellbaren Klickern ist dies eine absolut überzeugende Lösung.

WHERE RUBBER MEETS DIRT
WHERE RUBBER MEETS DIRT

Räder und Bereifung

Ins Rollen bringt die KTM 150 EXC ein Satz hochfester GIANT-Leichtmetallräder, die über CNC-gefräste Naben und Aluminiumnippel befestigt werden. Abgerundet werden sie durch einen Satz extrem griffiger Maxxis MaxxEnduro-Reifen, die unter sämtlichen Bedingungen außergewöhnliche Traktion bieten.

Im Angriff
BUILT TO BE THE BACKBONE
BUILT TO BE THE BACKBONE

Rahmen

Bei der KTM EXC-Serie wurde speziell auf Längssteifigkeit geachtet. Ihr Grundgerüst besteht aus einem komplett neuen pulverbeschichteten Rahmen in Schwarz, der ein außergewöhnliches Fahrer-Feedback sowie eine hervorragende Energieabsorption und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten bietet.   Dazu wurden die Rotationsmassen im Rahmen neu positioniert und eine geschmiedete Steuerkopfverbindung hinzugefügt. Neue parallele Rahmenbefestigungen verbessern zudem die Biegeeigenschaften, während die Fußrastenhalterungen nach innen versetzt wurden, um ein schlankeres Profil zu erzielen. Und wenn die Fahrt zu Ende ist, sorgt ein komplett neu gestalteter, geschmiedeter, einteiliger Seitenständer dafür, dass dein Enduro-Schmuckstück nicht ins Wanken gerät.
BUILT TO BE THE BACKBONE
Im Angriff
MORE THAN A SUBFRAME
MORE THAN A SUBFRAME

Heckrahmen

Ein ultraleichter Ausleger mit einer 2-teiligen Konstruktion aus Polyamid und verstärktem Aluminium übernimmt das Kommando am hinteren Teil des Hauptrahmens. Mithilfe von numerischer Strömungsmechanik wurde die Steifigkeit des Auslegers perfekt abgestimmt, um eine hervorragende Handlichkeit und ein gutes Fahrer-Feedback zu erreichen. Dieser kompakte Ausleger kann sich bei einem Aufprall verbiegen, ohne zu brechen und sorgt zudem für eine vollständige Integration der Elektronikbauteile – ohne zusätzliche Klammern, Halterungen oder unnötige Befestigungen.
MORE THAN A SUBFRAME
Im Angriff
UNFLAPPABLE FRONT END
UNFLAPPABLE FRONT END

WP XACT-Closed-Cartridge-Gabel

Eine WP XACT-Closed-Cartridge-Federgabel (48 mm) gewährleistet eine schnelle, konsistente Dämpfung mit optimiertem Ölfluss. Diese Gabel überzeugt in jeder Situation durch ihre beispiellose Leistungsstärke. Gabelschutzringe bieten Schutz gegen das Eindringen von Schmutz. Das Beste aber ist, dass die neue Gabel eine vollständige Einstellung der Druck- und Zugstufe ganz ohne Werkzeug gestattet.
UNFLAPPABLE FRONT END
Im Angriff
GET THE POWER DOWN
GET THE POWER DOWN

WP XACT-Federbein

Das PDS-Federbeinkonzept am Hinterrad bleibt auch weiterhin ein Markenzeichen der Enduro-Kraftpakete von KTM und verbessert den Anfahrnickausgleich des Fahrwerks. Diese Lösung ist nach wie vor die zuverlässigste und wartungsfreundlichste Option für Enduro-Wettbewerbe. Hinten versieht ein leichtes WP XPLOR PDS-Dämpfungssystem zuverlässig seinen Dienst. Für 2025 wurden seine Einstellungen überarbeitet und der Druckausgleich im Federbein verbessert. Mit konsistenter Dämpfung und mühelos von Hand einstellbaren Klickern ist dies eine absolut überzeugende Lösung.
GET THE POWER DOWN
Im Angriff
WHERE RUBBER MEETS DIRT
WHERE RUBBER MEETS DIRT

Räder und Bereifung

Ins Rollen bringt die KTM 150 EXC ein Satz hochfester GIANT-Leichtmetallräder, die über CNC-gefräste Naben und Aluminiumnippel befestigt werden. Abgerundet werden sie durch einen Satz extrem griffiger Maxxis MaxxEnduro-Reifen, die unter sämtlichen Bedingungen außergewöhnliche Traktion bieten.
WHERE RUBBER MEETS DIRT
Kein Ende in Sicht

04. Kein Ende in Sicht

HOLD THE LINE
HOLD THE LINE

Stabilität

Dank einer neu positionierten geschmiedeten Lenkkopfverbindung und CNC-gefrästen Gabelbrücken bleibt die KTM EXC-Reihe 2024 bei jeder Geschwindigkeit unerschütterlich. Sie bestehen aus hochwertigem Aluminium und bieten eine optimal abgestimmte Lenkrohrsteifigkeit, perfekt ausgerichtete Gabelschaftrohre und eine präzise Geometrie der Gabelklemmen, um ein reaktionsfreudiges und reibungsloses Gabelverhalten zu gewährleisten – ganz zu schweigen von der felsenfesten Stabilität bei ultraschnellen Flat-Out-Spezialstrecken. Neu entwickelte, topologieoptimierte und gummigedämpfte Lenkeraufnahmen bieten eine größere Grifffläche für weniger Lenkerverwindung. Sie sind fest montiert und liefern genau das richtige Maß an Flexibilität für die geschmiedete Gabelbrücke.

SEE INTO THE FUTURE
SEE INTO THE FUTURE

LED-Scheinwerfer

Die KTM EXC-Reihe ist mit einer LED-Scheinwerfereinheit und einer Lichtmaske ausgestattet. Die Maske selbst schützt die Gabelbrücke gegen aufgewirbelten Staub und kommt ohne Gummi-Montageriemen aus, was die Montage erleichtert. Vor allem aber sorgt die LED-Beleuchtung für mehr Licht und eröffnet damit eine völlig neue Erfahrung bei Fahrten im Dunkeln.

Kein Ende in Sicht
HOLD THE LINE
HOLD THE LINE

Stabilität

Dank einer neu positionierten geschmiedeten Lenkkopfverbindung und CNC-gefrästen Gabelbrücken bleibt die KTM EXC-Reihe 2024 bei jeder Geschwindigkeit unerschütterlich. Sie bestehen aus hochwertigem Aluminium und bieten eine optimal abgestimmte Lenkrohrsteifigkeit, perfekt ausgerichtete Gabelschaftrohre und eine präzise Geometrie der Gabelklemmen, um ein reaktionsfreudiges und reibungsloses Gabelverhalten zu gewährleisten – ganz zu schweigen von der felsenfesten Stabilität bei ultraschnellen Flat-Out-Spezialstrecken. Neu entwickelte, topologieoptimierte und gummigedämpfte Lenkeraufnahmen bieten eine größere Grifffläche für weniger Lenkerverwindung. Sie sind fest montiert und liefern genau das richtige Maß an Flexibilität für die geschmiedete Gabelbrücke.
HOLD THE LINE
Kein Ende in Sicht
SEE INTO THE FUTURE
SEE INTO THE FUTURE

LED-Scheinwerfer

Die KTM EXC-Reihe ist mit einer LED-Scheinwerfereinheit und einer Lichtmaske ausgestattet. Die Maske selbst schützt die Gabelbrücke gegen aufgewirbelten Staub und kommt ohne Gummi-Montageriemen aus, was die Montage erleichtert. Vor allem aber sorgt die LED-Beleuchtung für mehr Licht und eröffnet damit eine völlig neue Erfahrung bei Fahrten im Dunkeln.
SEE INTO THE FUTURE

Technische Details

Motor

  • Getriebe 6 Gänge
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 54.5 mm
  • Bohrung 58 mm
  • Kupplung DS-Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Brembo Hydraulik
  • Hubraum 143.99 cm³
  • EMS Vitesco Technologies EMS
  • Bauart 1-Zylinder, 2-Takt Motor
  • Gemischaufbereitung Keihin EFI, Drosselkörper 39 mm

Fahrwerk

  • Gewicht (ohne Kraftstoff) 97.8 kg
  • Tankinhalt (ca.) 9 l
  • Radstand 1.489 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 260 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 220 mm
  • Bremse vorne Scheibenbremse
  • Bremse hinten Scheibenbremse
  • Kette 520 X-Ring
  • Rahmen Bauart Doppelschleifen-Zentralrohrrahmen 25CrMo4-Stahl
  • Federung vorne WP XACT-USD Ø 48 mm
  • Bodenfreiheit 347 mm
  • Lenker Neken, Aluminium Ø 28/22 mm
  • Federung hinten WP XPLOR shock absorber with PDS
  • Sitzhöhe 963 mm
  • Schalldämpfer Aluminium
  • Steuerkopfwinkel 63.9 °
  • Bauart Heckrahmen Aluminiumverstärktes Polyamid
  • Reifendimensionen (vorne/hinten) 90/90; 140/80
  • Räder 1.60 x 21"; 2.15 x 18"