Erfolgreicher SOP & gleichzeitiger Meilenstein: KTM Sportcar GmbH rollt unter Beisein von Stefan Pierer und Hubert Trunkenpolz den ersten KTM X-BOW GTX in der Manufaktur-Serienfertigung vom Band!

2012091333_L1040784

„Nachdem Konzeptionierung, Entwicklung und Erprobung dank dem unermüdlichen Einsatz des KTM Sportcar GmbH Entwicklungsteams und der Mannschaft von Entwicklungspartner Reiter Engineering in Rekordzeit absolviert wurden, konnte dieser Tage am Produktionsstandort der KTM Sportcar GmbH in Graz der SOP gefeiert werden. Im Beisein von KTM CEO Stefan Pierer und KTM CMO Hubert Trunkenpolz verließ der erste KTM X-BOW GTX die Manufaktur-Produktionslinie. Das Vollcarbon-Fahrzeug, das auch als 600 PS starke GT2 Version für die GT2 European Series erhältlich sein wird, ist schon als GTX ein echter Meilenstein: Das bewährte Carbon-Monocoque wurde um einen homologierten GT-Käfig und einen Competition Rennsitz von Recaro erweitert, als Motorisierung dient der legendäre Fünfzylinder-Motor von Audi, der in der nur 1.050 Kilogramm schweren GTX Version 530 PS leistet. Zahlreiche weitere technologische Innovationen wie elektrische Schaltung, elektrische Lenkung, digitaler Sicherungskasten, Rückspiegel-Kamerasystem oder Display-Lenkrad stellen eindrucksvoll unter Beweis, dass der neue KTM X-BOW GTX „Ready To Race“ ist.