THE BEAST, EVOLVED

2024 KTM 1390 SUPER DUKE R EVO

2024 KTM 1390 SUPER DUKE R EVO

  • Farbe auswählen
  • Listenpreis: 23.499,00 EUR*

  • Listenpreis: 23.499,00 EUR*

*inkl. 19% MwSt., zzgl. Überführungs- und Nebenkosten in Höhe von € 495,00.

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist ein echtes, ausgereiftes BEAST. Sie verfügt nicht nur über die gleiche Top-Ausstattung wie die brandneue KTM 1390 SUPER DUKE R, sondern zusätzlich auch noch über die intuitive WP Semi-Active Suspension Technology (SAT). Damit ist sie in der Lage, die Federung automatisch an die Fahrbahnbedingungen und die Fahrer-Inputs anzupassen. So bringt sie Intelligenz auf den Asphalt – und in die Jagd.
  • PHO_BIKE_90_RE_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-Right-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REHI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-Rear-Right-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIHI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-rearLeft-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-Left-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LIVO_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-Front-Left-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-ORANGE-EU-90-front-RIGHt-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
  • PHO_BIKE_90_RE_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Right-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REHI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Rear-Right-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIHI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Rear-Left-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Left-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LIVO_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Front-Left-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_REVO_MY24-KTM-1390-SUPER-DUKE-R-EVO-BLACK-EU-90-Front-Right-Studio_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist ein echtes, ausgereiftes BEAST. Sie verfügt nicht nur über die gleiche Top-Ausstattung wie die brandneue KTM 1390 SUPER DUKE R, sondern zusätzlich auch noch über die intuitive WP Semi-Active Suspension Technology (SAT). Damit ist sie in der Lage, die Federung automatisch an die Fahrbahnbedingungen und die Fahrer-Inputs anzupassen. So bringt sie Intelligenz auf den Asphalt – und in die Jagd.

*inkl. 19% MwSt., zzgl. Überführungs- und Nebenkosten in Höhe von € 495,00.

  1. HIDDEN DRAGON
  2. ON THE HUNT
  3. FUEL AND FUNCTION
  4. Control of the motorcycle
HIDDEN DRAGON

01. HIDDEN DRAGON

MULTITOOL
MULTITOOL

Einstellbarkeit

Um es auf den Punkt zu bringen: Will man ein BEAST wie die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO beherrschen, braucht es Feinabstimmung und Einstellbarkeit. Deshalb sind nicht nur sämtliche Schalt- und Bremshebel vollständig einstellbar – die Fahrer haben auch noch die Möglichkeit einer Schaltumkehrung und einer Veränderung der Schaltwege.

30 YEARS OF DUKE
30 YEARS OF DUKE

Farben und Grafiken

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO 2024 bahnt sich ihren Weg in die Zukunft, blickt aber auch zurück. So zeigt sie sich in neuen Farben, die eine Hommage die BEASTS sind, die vor ihr kamen. Vor dem Hintergrund eines 30 Jahre alten Stammbaums ist die unverwechselbare orange Farbgebung auf einen Ahnen des heutigen Modells zurückzuführen, die KTM 990 SUPER DUKE aus dem Jahr 2005.

FORGED NAKED
FORGED NAKED

Bodywork

Nackt hat man nichts zu verbergen. Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO bringt Kompaktheit auf ein neues Niveau. Niedriger, grimmiger, muskulöser – die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO glänzt mit einem völlig neuen Tankdesign, neuen Aero-Winglets, einem draufgängerisch wirkenden LED-Scheinwerfer sowie einem schlankeren, aggressiveren Erscheinungsbild.

LIGHT UP THE DARKNESS
LIGHT UP THE DARKNESS

LED-Scheinwerfer

Der völlig neue LED-Scheinwerfer bringt nicht nur helles Licht ins Dunkel, er verleiht auch der KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ein noch grimmigeres Aussehen. Mit dem charakteristischen Tagfahrlicht, dessen Intensität sich automatisch den Lichtverhältnissen in der Umgebung anpasst, dem automatischen Abblendlicht, das nach dem Abschalten der Zündung noch einige Sekunden lang eingeschaltet bleibt, und der Scheinwerfer-Animation zur Begrüßung beim Einschalten ist die Warnung eindeutig.

HIDDEN DRAGON
MULTITOOL
MULTITOOL

Einstellbarkeit

Um es auf den Punkt zu bringen: Will man ein BEAST wie die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO beherrschen, braucht es Feinabstimmung und Einstellbarkeit. Deshalb sind nicht nur sämtliche Schalt- und Bremshebel vollständig einstellbar – die Fahrer haben auch noch die Möglichkeit einer Schaltumkehrung und einer Veränderung der Schaltwege.
MULTITOOL
HIDDEN DRAGON
30 YEARS OF DUKE
30 YEARS OF DUKE

Farben und Grafiken

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO 2024 bahnt sich ihren Weg in die Zukunft, blickt aber auch zurück. So zeigt sie sich in neuen Farben, die eine Hommage die BEASTS sind, die vor ihr kamen. Vor dem Hintergrund eines 30 Jahre alten Stammbaums ist die unverwechselbare orange Farbgebung auf einen Ahnen des heutigen Modells zurückzuführen, die KTM 990 SUPER DUKE aus dem Jahr 2005.
30 YEARS OF DUKE
HIDDEN DRAGON
FORGED NAKED
FORGED NAKED

Bodywork

Nackt hat man nichts zu verbergen. Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO bringt Kompaktheit auf ein neues Niveau. Niedriger, grimmiger, muskulöser – die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO glänzt mit einem völlig neuen Tankdesign, neuen Aero-Winglets, einem draufgängerisch wirkenden LED-Scheinwerfer sowie einem schlankeren, aggressiveren Erscheinungsbild.
FORGED NAKED
HIDDEN DRAGON
LIGHT UP THE DARKNESS
LIGHT UP THE DARKNESS

LED-Scheinwerfer

Der völlig neue LED-Scheinwerfer bringt nicht nur helles Licht ins Dunkel, er verleiht auch der KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ein noch grimmigeres Aussehen. Mit dem charakteristischen Tagfahrlicht, dessen Intensität sich automatisch den Lichtverhältnissen in der Umgebung anpasst, dem automatischen Abblendlicht, das nach dem Abschalten der Zündung noch einige Sekunden lang eingeschaltet bleibt, und der Scheinwerfer-Animation zur Begrüßung beim Einschalten ist die Warnung eindeutig.
LIGHT UP THE DARKNESS
ON THE HUNT

02. ON THE HUNT

V-TWIN TORMENT
V-TWIN TORMENT

Motor

Ausgestattet mit der neuesten, vollständig überarbeiteten Version des kraftstrotzenden Zweizylinder-V-Motors LC8, ist die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ein drehmomenthungriges, extrem leistungsstarkes und in jeder Hinsicht begeisterndes BEAST. Mit einem Leistungsgewicht von nahezu 1:1, einer Leistung von 190 PS sowie einem Drehmoment von 145 Nm bei einem READY TO RACE-Gewicht von 201 kg – sowie Erfüllung der EURO 5+-Norm – dreht die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO wohl eher die Erde um ihre eigene Achse als auf ihr zu fahren.

OXYGEN HUNGRY
OXYGEN HUNGRY

Lufteinlass

Das überarbeitete Ram-Air-System für einen direkteren Luftstrom und einem neuen Luftfilterkasten lässt die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO gierig wie das BEAST atmen, das sie ist. Der Luftfilterkasten hat eine Kapazität von etwa 10 Litern und gewährleistet, dass die KTM 1390 SUPER DUKE R die gleiche Luftmenge wie ein in höchstem Tempo durch die Savanne jagender Gepard verbraucht. Übrigens: Auch eine problemlose Wartung ist im Bedarfsfall gewährleistet.

PICK YOUR POWER
PICK YOUR POWER

Fahrmodi

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist mit bis zu 5 Fahrmodi konfigurierbar. Der STREET-Fahrmodus ist der Standardmodus. Hier stehen bei leichter Gasannahme die volle Leistung und Traktionskontrolle zur Verfügung; die Neigung zu Wheelies ist begrenzt. Im nächsthöheren Modus, dem SPORT-Fahrmodus, ist das Fahrerlebnis intensiver, die Gasannahme schneller und ein gewisser Radschlupf gegeben. Der RAIN-Fahrmodus leistet das, was er seinem Namen nach leisten soll: maximale Traktionskontrolle und reduzierte Leistung bei 130 PS. Die optionalen Fahrmodi PERFORMANCE und TRACK bringen die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO in eine völlig neue Sphäre mit noch mehr individuellen Anpassungsmöglichkeiten und unbegrenzten, beeindruckenden Superbike-Möglichkeiten.

FULL THROTTLE
FULL THROTTLE

Track-Fahrmodus

Wenn du den Mut hast, den TRACK-Fahrmodus zu wählen, verwandelt sich die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO von einem rasanten Straßenmotorrad in einen Herrscher über die Rennstrecken. Das TFT-Display ist leichter ablesbar, Symbole und die wichtigsten Daten werden größer angezeigt, alle verzichtbaren Zusatzinformationen sind hingegen ausgeblendet. Hier können Fahrer auch die Anti-Wheelie-Funktion ein- oder ausschalten, wobei für den perfekten Start die Launch Control zur Verfügung steht. Überflüssig zu erwähnen, dass der TRACK-Fahrmodus, die Geschwindigkeitsregelanlage und KTMconnect deaktiviert sind. Fahren mit konstanter Geschwindigkeit ist hier keine Option.

TRACK ATTACK
TRACK ATTACK

Telemetrie-Bildschirm und Laptimer

Zum optionalen TRACK-Fahrmodus gehört auch ein neuer Telemetrie-Bildschirm. Hier haben die Fahrer ihren Schräglagenwinkel, die g-Kräfte und eine völlig neue Laptimer-Funktion im Blick. Der Laptimer wird nach der Auswahl des TRACK-Fahrmodus auf dem Display angezeigt. Zum Starten bzw. Anhalten der Zeitnahme muss der Fahrer nur auf die Fernlichttaste tippen.

TARGET LOCKED
TARGET LOCKED

TFT-Display und Konnektivität

Das 5"-TFT-Kombiinstrument aus Verbundglas ist mit neuesten Grafikfunktionen, Informationen und neuester Software ausgestattet. Dadurch ist es schneller, das Navigieren durch die Menüs wird erleichtert und Fahrer können mit deutlich weniger Eingaben auf die verschiedenen Funktionen ihres Bikes zugreifen. Das TFT-Kombiinstrument arbeitet auch Hand in Hand mit der optionalen KTMConnect-Technologie, die dein Smartphone für den Zugriff auf die Navigationsfunktion, Audiodaten und Anrufe mit dem Kombiinstrument verbindet. Für das Laden deines Endgeräts steht ein USB-C-Anschluss zur Verfügung.

ON THE HUNT
V-TWIN TORMENT
V-TWIN TORMENT

Motor

Ausgestattet mit der neuesten, vollständig überarbeiteten Version des kraftstrotzenden Zweizylinder-V-Motors LC8, ist die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ein drehmomenthungriges, extrem leistungsstarkes und in jeder Hinsicht begeisterndes BEAST. Mit einem Leistungsgewicht von nahezu 1:1, einer Leistung von 190 PS sowie einem Drehmoment von 145 Nm bei einem READY TO RACE-Gewicht von 201 kg – sowie Erfüllung der EURO 5+-Norm – dreht die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO wohl eher die Erde um ihre eigene Achse als auf ihr zu fahren.
V-TWIN TORMENT
ON THE HUNT
OXYGEN HUNGRY
OXYGEN HUNGRY

Lufteinlass

Das überarbeitete Ram-Air-System für einen direkteren Luftstrom und einem neuen Luftfilterkasten lässt die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO gierig wie das BEAST atmen, das sie ist. Der Luftfilterkasten hat eine Kapazität von etwa 10 Litern und gewährleistet, dass die KTM 1390 SUPER DUKE R die gleiche Luftmenge wie ein in höchstem Tempo durch die Savanne jagender Gepard verbraucht. Übrigens: Auch eine problemlose Wartung ist im Bedarfsfall gewährleistet.
OXYGEN HUNGRY
ON THE HUNT
PICK YOUR POWER
PICK YOUR POWER

Fahrmodi

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist mit bis zu 5 Fahrmodi konfigurierbar. Der STREET-Fahrmodus ist der Standardmodus. Hier stehen bei leichter Gasannahme die volle Leistung und Traktionskontrolle zur Verfügung; die Neigung zu Wheelies ist begrenzt. Im nächsthöheren Modus, dem SPORT-Fahrmodus, ist das Fahrerlebnis intensiver, die Gasannahme schneller und ein gewisser Radschlupf gegeben. Der RAIN-Fahrmodus leistet das, was er seinem Namen nach leisten soll: maximale Traktionskontrolle und reduzierte Leistung bei 130 PS. Die optionalen Fahrmodi PERFORMANCE und TRACK bringen die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO in eine völlig neue Sphäre mit noch mehr individuellen Anpassungsmöglichkeiten und unbegrenzten, beeindruckenden Superbike-Möglichkeiten.
PICK YOUR POWER
ON THE HUNT
FULL THROTTLE
FULL THROTTLE

Track-Fahrmodus

Wenn du den Mut hast, den TRACK-Fahrmodus zu wählen, verwandelt sich die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO von einem rasanten Straßenmotorrad in einen Herrscher über die Rennstrecken. Das TFT-Display ist leichter ablesbar, Symbole und die wichtigsten Daten werden größer angezeigt, alle verzichtbaren Zusatzinformationen sind hingegen ausgeblendet. Hier können Fahrer auch die Anti-Wheelie-Funktion ein- oder ausschalten, wobei für den perfekten Start die Launch Control zur Verfügung steht. Überflüssig zu erwähnen, dass der TRACK-Fahrmodus, die Geschwindigkeitsregelanlage und KTMconnect deaktiviert sind. Fahren mit konstanter Geschwindigkeit ist hier keine Option.
FULL THROTTLE
ON THE HUNT
TRACK ATTACK
TRACK ATTACK

Telemetrie-Bildschirm und Laptimer

Zum optionalen TRACK-Fahrmodus gehört auch ein neuer Telemetrie-Bildschirm. Hier haben die Fahrer ihren Schräglagenwinkel, die g-Kräfte und eine völlig neue Laptimer-Funktion im Blick. Der Laptimer wird nach der Auswahl des TRACK-Fahrmodus auf dem Display angezeigt. Zum Starten bzw. Anhalten der Zeitnahme muss der Fahrer nur auf die Fernlichttaste tippen.
TRACK ATTACK
ON THE HUNT
TARGET LOCKED
TARGET LOCKED

TFT-Display und Konnektivität

Das 5"-TFT-Kombiinstrument aus Verbundglas ist mit neuesten Grafikfunktionen, Informationen und neuester Software ausgestattet. Dadurch ist es schneller, das Navigieren durch die Menüs wird erleichtert und Fahrer können mit deutlich weniger Eingaben auf die verschiedenen Funktionen ihres Bikes zugreifen. Das TFT-Kombiinstrument arbeitet auch Hand in Hand mit der optionalen KTMConnect-Technologie, die dein Smartphone für den Zugriff auf die Navigationsfunktion, Audiodaten und Anrufe mit dem Kombiinstrument verbindet. Für das Laden deines Endgeräts steht ein USB-C-Anschluss zur Verfügung.
TARGET LOCKED
FUEL AND FUNCTION

03. FUEL AND FUNCTION

READY TO RACE
READY TO RACE

Ergonomie

Karten auf den Tisch: Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist zu 100 % ein dominantes, leistungsorientiertes Hardcore-Motorrad. Deshalb ist es für den Sporteinsatz besonders ergonomisch gestaltet. Der Tank ist leicht nach außen abgewinkelt und bietet beim Bremsen mehr Unterstützung sowie einen besseren Kontakt, während die Knie unten gehalten werden. Der Lenker liegt tiefer, was eine bessere Kontrolle ohne Beeinträchtigung des Komforts ermöglicht.

ALL DAY COMFORT
ALL DAY COMFORT

Sitzbank

Leistungsorientiert, aber dennoch komfortabel beim alltäglichen Fahren: Innerhalb einer Sekunde verwandelt sich die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO von einem rennsporttauglichen in ein Straßen-Motorrad. Deshalb ist die Sitzbank so gestaltet, dass sie allen Szenarien gerecht wird. Mit 834 mm hat sie die perfekte Höhe für maximale Aggressivität auf der Rennstrecke, ist aber trotzdem niedrig genug, um gut aufsteigen und komfortabel sitzen zu können. Auch an einen Soziussitz mit optimalem Komfort auf längeren Strecken wurde gedacht.

FUEL THE BEAST
FUEL THE BEAST

Tank

Mit 17,5 Litern ist der Tank der KTM 1390 SUPER DUKE R EVO 1,5 Liter größer als der ihres Vorgängers. Damit erhöht THE BEAST seine Reichweite auf bis zu 300 km, während zusätzliche Winglets den Anpressdruck steigern und die Neigung zu Wheelies verringern. Eine clevere Lösung ist der KTM RACE ON-Kraftstofftankdeckel zum schlüssellosen Tanken.

FUEL AND FUNCTION
READY TO RACE
READY TO RACE

Ergonomie

Karten auf den Tisch: Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist zu 100 % ein dominantes, leistungsorientiertes Hardcore-Motorrad. Deshalb ist es für den Sporteinsatz besonders ergonomisch gestaltet. Der Tank ist leicht nach außen abgewinkelt und bietet beim Bremsen mehr Unterstützung sowie einen besseren Kontakt, während die Knie unten gehalten werden. Der Lenker liegt tiefer, was eine bessere Kontrolle ohne Beeinträchtigung des Komforts ermöglicht.
READY TO RACE
FUEL AND FUNCTION
ALL DAY COMFORT
ALL DAY COMFORT

Sitzbank

Leistungsorientiert, aber dennoch komfortabel beim alltäglichen Fahren: Innerhalb einer Sekunde verwandelt sich die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO von einem rennsporttauglichen in ein Straßen-Motorrad. Deshalb ist die Sitzbank so gestaltet, dass sie allen Szenarien gerecht wird. Mit 834 mm hat sie die perfekte Höhe für maximale Aggressivität auf der Rennstrecke, ist aber trotzdem niedrig genug, um gut aufsteigen und komfortabel sitzen zu können. Auch an einen Soziussitz mit optimalem Komfort auf längeren Strecken wurde gedacht.
ALL DAY COMFORT
FUEL AND FUNCTION
FUEL THE BEAST
FUEL THE BEAST

Tank

Mit 17,5 Litern ist der Tank der KTM 1390 SUPER DUKE R EVO 1,5 Liter größer als der ihres Vorgängers. Damit erhöht THE BEAST seine Reichweite auf bis zu 300 km, während zusätzliche Winglets den Anpressdruck steigern und die Neigung zu Wheelies verringern. Eine clevere Lösung ist der KTM RACE ON-Kraftstofftankdeckel zum schlüssellosen Tanken.
FUEL THE BEAST
Control of the motorcycle

04. Control of the motorcycle

THE BACKBONE
THE BACKBONE

Rahmen

Auch am Rahmen wurden in Anpassung an den neuen Motor, das neue Getriebe und den größeren Kraftstofftank einige kleinere Änderungen vorgenommen. Gleichzeitig wird die Torsionssteifigkeit des Rahmens auch durch den Motor erhöht, weshalb die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO extrem präzise fährt. Das resultiert in einer mühelosen, vertrauenerweckenden Fahrposition, die dich wiederum schneller macht. Möglich wird das dank der Maximierung des Feedbacks von Fahrwerk und Vorderrad. Für ein Optimum von Steifigkeit und Gewicht weisen die Rohre des Rahmens einen großen Durchmesser und dünne Wände auf.

SPRING INTO ACTION
SPRING INTO ACTION

Semiaktives Fahrwerk der dritten Generation

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist mit WP Semi-Active Technology (SAT) der neuesten Generation ausgestattet. Dies ist nicht nur das modernste Federungssystem auf dem Markt, sondern zudem mit elektronisch gesteuerten Magnetventilen für eine variable Dämpfung ausgestattet und zeichnet sich durch ein breites Spektrum an manuellen und automatischen Einstellmöglichkeiten aus – von maximalem Komfort auf der Straße bis zu einer extrem steifen Abstimmung für die Rennstrecke.

SPRING INTO ACTION
SPRING INTO ACTION

SAT-Gabel

Ausgestattet mit dem völlig neuen Open-Cartridge-Design, bringt diese semiaktive Technologie der dritten Generation die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO auf ein ganz neues Niveau. Entwicklungsziel war die Bereitstellung eines präziseren, konsistenteren Dämpfungsverhaltens bei höheren Frequenzen unter Beibehaltung aller Vorteile des bei einem elektrischen Ventil verfügbaren Dämpfungsbereichs. Das Ergebnis: Die Gabel ist nicht nur 750 g leichter als jene der KTM 1290 SUPER DUKE R EVO 2023, sondern auch effektiver und reaktionsschneller.

MAX TRACTION
MAX TRACTION

SAT-Federbein

Das WP APEX SAT-Federbein verfügt über ein neu entwickeltes, semiaktives Ventil mit DCC. Zudem misst ein neuer Sensor in der Dämpferbasis sowohl den Federweg als auch die Beschleunigung und ermöglicht so eine präzisere Ventilbetätigung. Der automatische Preload-Adjuster verfügt über einen Federwegsensor, der auch eine Selbsteinstellung ermöglicht. Das System kann das Gewicht von Fahrer und Sozius messen, erkennt die Fahrbahnbeschaffenheit und Fahrer-Inputs und gewährleistet so das ultimative Fahrerlebnis auf der Straße und auf der Rennstrecke.

PRO SETTING
PRO SETTING

Suspension Pro

Das optionale SUSPENSION PRO-Paket bietet im Vergleich zur Standardausstattung noch mehr Möglichkeiten zur Einstellung der Federung. Neben zwei zusätzlichen Dämpfungsmodi (TRACK und PRO) stehen drei automatische Vorspannungs-Nivellierungseinstellungen sowie ein wahlweise aktivierbarer bzw. deaktivierbarer Anti-Dive-Modus zur Verfügung. Inspiriert von der Startvorrichtung des KTM RC16 Rennmotorrads, steht zudem eine Factory-Start-Option zur Verfügung. Dabei ist die Federbein-Vorspannung automatisch reduziert, damit das Heck bei einem Stillstand tiefer liegt. Dies ermöglicht eine bessere Geradeausstabilität und verstärkt die Gewichtsbelastung des Hinterrads für einen besseren Start.

ROLLING THUNDER
ROLLING THUNDER

Räder und Bereifung

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist serienmäßig mit neuen, leichten MICHELIN Power GP-Reifen ausgestattet. Dank der Dual-Compound-Technologie zeichnen sich diese Reifen sowohl bei Geradeausbeschleunigung als auch – noch wichtiger – in Schräglage durch einen verbesserten Grip aus. Sie versprechen nicht nur ein außergewöhnliches Fahrverhalten auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Straße, und zwar sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit.

STOPPING POWER
STOPPING POWER

Bremsen

Bei so viel Vorwärtsdrang muss auch die Bremskraft angemessen sein. Vorn werden die 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel vom Typ Brembo Stylema nun von einem radialen BREMBO MCS-Hauptbremszylinder unterstützt, der eine variable Einstellung von Abstand und Übersetzung ermöglicht. Diese Kombination gewährleistet ultimative Kontrolle und maximale Bremsleistung. Die vorderen Bremssättel nehmen zwei schwimmend gelagerte 320-mm-Bremsscheiben in die Zange, während hinten ein schwimmend gelagerter Zweikolben-Bremssattel und eine 240-mm-Scheibe zum Einsatz kommen. Die Kupplung passt nun zu den Bremskomponenten: Der völlig neue Brembo-Kupplungszylinder ist mit einem selbstentlüftenden System ausgestattet, das ein Entlüften des Hydrauliksystems überflüssig macht.

Control of the motorcycle
THE BACKBONE
THE BACKBONE

Rahmen

Auch am Rahmen wurden in Anpassung an den neuen Motor, das neue Getriebe und den größeren Kraftstofftank einige kleinere Änderungen vorgenommen. Gleichzeitig wird die Torsionssteifigkeit des Rahmens auch durch den Motor erhöht, weshalb die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO extrem präzise fährt. Das resultiert in einer mühelosen, vertrauenerweckenden Fahrposition, die dich wiederum schneller macht. Möglich wird das dank der Maximierung des Feedbacks von Fahrwerk und Vorderrad. Für ein Optimum von Steifigkeit und Gewicht weisen die Rohre des Rahmens einen großen Durchmesser und dünne Wände auf.
THE BACKBONE
Control of the motorcycle
SPRING INTO ACTION
SPRING INTO ACTION

Semiaktives Fahrwerk der dritten Generation

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist mit WP Semi-Active Technology (SAT) der neuesten Generation ausgestattet. Dies ist nicht nur das modernste Federungssystem auf dem Markt, sondern zudem mit elektronisch gesteuerten Magnetventilen für eine variable Dämpfung ausgestattet und zeichnet sich durch ein breites Spektrum an manuellen und automatischen Einstellmöglichkeiten aus – von maximalem Komfort auf der Straße bis zu einer extrem steifen Abstimmung für die Rennstrecke.
SPRING INTO ACTION
Control of the motorcycle
SPRING INTO ACTION
SPRING INTO ACTION

SAT-Gabel

Ausgestattet mit dem völlig neuen Open-Cartridge-Design, bringt diese semiaktive Technologie der dritten Generation die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO auf ein ganz neues Niveau. Entwicklungsziel war die Bereitstellung eines präziseren, konsistenteren Dämpfungsverhaltens bei höheren Frequenzen unter Beibehaltung aller Vorteile des bei einem elektrischen Ventil verfügbaren Dämpfungsbereichs. Das Ergebnis: Die Gabel ist nicht nur 750 g leichter als jene der KTM 1290 SUPER DUKE R EVO 2023, sondern auch effektiver und reaktionsschneller.
SPRING INTO ACTION
Control of the motorcycle
MAX TRACTION
MAX TRACTION

SAT-Federbein

Das WP APEX SAT-Federbein verfügt über ein neu entwickeltes, semiaktives Ventil mit DCC. Zudem misst ein neuer Sensor in der Dämpferbasis sowohl den Federweg als auch die Beschleunigung und ermöglicht so eine präzisere Ventilbetätigung. Der automatische Preload-Adjuster verfügt über einen Federwegsensor, der auch eine Selbsteinstellung ermöglicht. Das System kann das Gewicht von Fahrer und Sozius messen, erkennt die Fahrbahnbeschaffenheit und Fahrer-Inputs und gewährleistet so das ultimative Fahrerlebnis auf der Straße und auf der Rennstrecke.
MAX TRACTION
Control of the motorcycle
PRO SETTING
PRO SETTING

Suspension Pro

Das optionale SUSPENSION PRO-Paket bietet im Vergleich zur Standardausstattung noch mehr Möglichkeiten zur Einstellung der Federung. Neben zwei zusätzlichen Dämpfungsmodi (TRACK und PRO) stehen drei automatische Vorspannungs-Nivellierungseinstellungen sowie ein wahlweise aktivierbarer bzw. deaktivierbarer Anti-Dive-Modus zur Verfügung. Inspiriert von der Startvorrichtung des KTM RC16 Rennmotorrads, steht zudem eine Factory-Start-Option zur Verfügung. Dabei ist die Federbein-Vorspannung automatisch reduziert, damit das Heck bei einem Stillstand tiefer liegt. Dies ermöglicht eine bessere Geradeausstabilität und verstärkt die Gewichtsbelastung des Hinterrads für einen besseren Start.
PRO SETTING
Control of the motorcycle
ROLLING THUNDER
ROLLING THUNDER

Räder und Bereifung

Die KTM 1390 SUPER DUKE R EVO ist serienmäßig mit neuen, leichten MICHELIN Power GP-Reifen ausgestattet. Dank der Dual-Compound-Technologie zeichnen sich diese Reifen sowohl bei Geradeausbeschleunigung als auch – noch wichtiger – in Schräglage durch einen verbesserten Grip aus. Sie versprechen nicht nur ein außergewöhnliches Fahrverhalten auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Straße, und zwar sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit.
ROLLING THUNDER
Control of the motorcycle
STOPPING POWER
STOPPING POWER

Bremsen

Bei so viel Vorwärtsdrang muss auch die Bremskraft angemessen sein. Vorn werden die 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel vom Typ Brembo Stylema nun von einem radialen BREMBO MCS-Hauptbremszylinder unterstützt, der eine variable Einstellung von Abstand und Übersetzung ermöglicht. Diese Kombination gewährleistet ultimative Kontrolle und maximale Bremsleistung. Die vorderen Bremssättel nehmen zwei schwimmend gelagerte 320-mm-Bremsscheiben in die Zange, während hinten ein schwimmend gelagerter Zweikolben-Bremssattel und eine 240-mm-Scheibe zum Einsatz kommen. Die Kupplung passt nun zu den Bremskomponenten: Der völlig neue Brembo-Kupplungszylinder ist mit einem selbstentlüftenden System ausgestattet, das ein Entlüften des Hydrauliksystems überflüssig macht.
STOPPING POWER

Technische Details

Motor

  • Drehmoment 145 Nm
  • Getriebe 6 Gänge
  • Batteriekapazität 11.2 Ah
  • Kühlung Flüssigkeitsgekühlt mit Wasser-Öl-Wärmetauscher
  • Leistung in KW 140 kW
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 71 mm
  • Bohrung 110 mm
  • Kupplung PASC (TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
  • CO2-Emission 139 g/km
  • Hubraum 1350 cm³
  • EMS Keihin EMS mit RBW und Geschwindigkeitsregelanlage, Doppelzündung
  • Bauart 2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
  • Kraftstoffverbrauch 5.9 l/100 km
  • Schmierung Druckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen

Fahrwerk

  • Gewicht (ohne Kraftstoff) 200 kg
  • Tankinhalt (ca.) 17.5 l
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 320 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 240 mm
  • Bremse vorne 2x Brembo Stylema Monoblock Vierkolben-Radialfestsattel
  • Bremse hinten Brembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe
  • Kette 525 X-Ring
  • Rahmen Bauart Chrom-Molybdän-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • Federung vorne WP APEX-USD Ø 48 mm, semi-active (Gen 3)
  • Bodenfreiheit 149 mm
  • Sitzhöhe 834 mm
  • Steuerkopfwinkel 65.3 °
  • Federweg vorne 125 mm
  • Federweg hinten 140 mm