MAKE LIFE A DARING ADVENTURE

2023 KTM 390 ADVENTURE

2023 KTM 390 ADVENTURE

  • Listenpreis: 6.899,00 EUR*

  • Listenpreis: 6.899,00 EUR*

**inkl. 19% MWSt., zzgl. Überführungs- und Nebenkosten in Höhe von € 475,00.

Die Zeiten, als es nur von A nach B ging, sind vorbei. Mit der KTM 390 ADVENTURE 2023 kann auch der tägliche Arbeitsweg zum reinen Genuss werden. Vielseitigkeit für alle Straßen, bewährte Zuverlässigkeit und reichlich Leistung in der Praxis. Dazu ein bewährter 373-cm³-Motor und das beste Fahrwerk ihrer Klasse: Die KTM 390 ADVENTURE strebt nicht nur nach neuen Abenteuern, sondern lässt auch keinen Pfad unerforscht.
  • PHO_BIKE_90_RE_390-adv-22-or-90re_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_390-adv-22-or-90li_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIVO_390-adv-22-or-livo_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_390-adv-22-or-revo_#SALL_#AEPI_#V1.png
  • PHO_BIKE_90_RE_390-adv-22-bl-90re_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_390-adv-22-bl-90li_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIVO_390-adv-22-bl-livo_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_390-adv-22-bl-revo_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die Zeiten, als es nur von A nach B ging, sind vorbei. Mit der KTM 390 ADVENTURE 2023 kann auch der tägliche Arbeitsweg zum reinen Genuss werden. Vielseitigkeit für alle Straßen, bewährte Zuverlässigkeit und reichlich Leistung in der Praxis. Dazu ein bewährter 373-cm³-Motor und das beste Fahrwerk ihrer Klasse: Die KTM 390 ADVENTURE strebt nicht nur nach neuen Abenteuern, sondern lässt auch keinen Pfad unerforscht.

**inkl. 19% MWSt., zzgl. Überführungs- und Nebenkosten in Höhe von € 475,00.

  1. SOUVERÄN AUF DER STRASSE
  2. FAHRE DIE HARTEN STRECKEN
  3. ÜBERLEGENE KONTROLLE
  4. STETS KOMFORTABEL
SOUVERÄN AUF DER STRASSE

01. SOUVERÄN AUF DER STRASSE

Motor

Die KTM 390 ADVENTURE ist vielleicht kompakt, aber der Gasdrehgriff weckt ganze 44 Pferde, die es zum Horizont drängt. In Kombination mit der robusten sequenziellen 6-Gang-Schaltung, dem QUICKSHIFTER + und dem sorgfältig abgestimmten Übersetzungsverhältnis sprintet die KTM 390 ADVENTURE so mit einer gleichmäßigen Leistungsentfaltung über jedes Terrain. Und Adventure-Einsteiger können die KTM 390 ADVENTURE auch mit einem A2-Führerschein fahren.

Kraftstofftank

Für ein richtiges Abenteuer braucht es Reichweite. Daher haben wir die KTM 390 ADVENTURE mit 14,5 Litern Kraftstoffkapazität und einer ausgezeichneten Kraftstoffeffizienz entwickelt. So lassen sich problemlos auch 400 Kilometer in die abgelegene Wildnis zurücklegen. Zudem stellt der Kraftstofftank ein zentrales Gestaltungselement und technisches Bauteil dar: Er bietet Fahrern jeder Größe eine hervorragende Ergonomie ohne Abstriche beim Handling im Gelände.

Kurven-ABS

Die KTM 390 ADVENTURE lässt sich auch auf dem Asphalt nicht lumpen: Mit ihrem niedrigen Schwerpunkt, dem agilen Handling und dem 19-Zoll-Vorderrad geht es mühelos durch alle Serpentinen. Dank der hightech Motorrad-Stabilitätskontrolle kannst du stets vertrauensvoll den Bremsgriff ziehen. Mit der Stabilitätskontrolle kann der Fahrer auch mitten in der Kurve die volle Bremsleistung nutzen: Das System überwacht und beurteilt die aktuelle Dynamik des Motorrads und verbessert so beim Bremsen die Sicherheit und Stabilität.

Verkleidungsscheibe

Früher oder später wird es über die Autobahn gehen. Gut, dass die KTM 390 ADVENTURE mit einem robusten und effizienten Windschild ausgestattet ist. Dank seinem schlanken Profil kann der Fahrer sich auf dem Motorrad ungehindert bewegen. Auch die Sicht nach vorn wird nicht eingeschränkt – auch nicht, wenn das Windschild voller Schmutz ist. Noch dazu kann das Windschild zudem in einer niedrigeren oder höheren Position montiert werden, je nach Anforderungen der Fahrt, und im KTM PowerParts-Katalog findet sich eine Reihe verschiedener Windschilde.

SOUVERÄN AUF DER STRASSE

Motor

Die KTM 390 ADVENTURE ist vielleicht kompakt, aber der Gasdrehgriff weckt ganze 44 Pferde, die es zum Horizont drängt. In Kombination mit der robusten sequenziellen 6-Gang-Schaltung, dem QUICKSHIFTER + und dem sorgfältig abgestimmten Übersetzungsverhältnis sprintet die KTM 390 ADVENTURE so mit einer gleichmäßigen Leistungsentfaltung über jedes Terrain. Und Adventure-Einsteiger können die KTM 390 ADVENTURE auch mit einem A2-Führerschein fahren.
SOUVERÄN AUF DER STRASSE

Kraftstofftank

Für ein richtiges Abenteuer braucht es Reichweite. Daher haben wir die KTM 390 ADVENTURE mit 14,5 Litern Kraftstoffkapazität und einer ausgezeichneten Kraftstoffeffizienz entwickelt. So lassen sich problemlos auch 400 Kilometer in die abgelegene Wildnis zurücklegen. Zudem stellt der Kraftstofftank ein zentrales Gestaltungselement und technisches Bauteil dar: Er bietet Fahrern jeder Größe eine hervorragende Ergonomie ohne Abstriche beim Handling im Gelände.
SOUVERÄN AUF DER STRASSE

Kurven-ABS

Die KTM 390 ADVENTURE lässt sich auch auf dem Asphalt nicht lumpen: Mit ihrem niedrigen Schwerpunkt, dem agilen Handling und dem 19-Zoll-Vorderrad geht es mühelos durch alle Serpentinen. Dank der hightech Motorrad-Stabilitätskontrolle kannst du stets vertrauensvoll den Bremsgriff ziehen. Mit der Stabilitätskontrolle kann der Fahrer auch mitten in der Kurve die volle Bremsleistung nutzen: Das System überwacht und beurteilt die aktuelle Dynamik des Motorrads und verbessert so beim Bremsen die Sicherheit und Stabilität.
SOUVERÄN AUF DER STRASSE

Verkleidungsscheibe

Früher oder später wird es über die Autobahn gehen. Gut, dass die KTM 390 ADVENTURE mit einem robusten und effizienten Windschild ausgestattet ist. Dank seinem schlanken Profil kann der Fahrer sich auf dem Motorrad ungehindert bewegen. Auch die Sicht nach vorn wird nicht eingeschränkt – auch nicht, wenn das Windschild voller Schmutz ist. Noch dazu kann das Windschild zudem in einer niedrigeren oder höheren Position montiert werden, je nach Anforderungen der Fahrt, und im KTM PowerParts-Katalog findet sich eine Reihe verschiedener Windschilde.
FAHRE DIE HARTEN STRECKEN

02. FAHRE DIE HARTEN STRECKEN

Räder

Die KTM 390 ADVENTURE ist mit belastbaren schlauchlosen Speichenrädern ausgestattet, die auch mit dem härtesten Pfad zurechtkommen. In Kombination mit den Offroad-Reifen bewältigen die Speichenräder jeden Ausflug in die Wildnis – und du musst dir keine Sorgen über Kratzer oder Risse an den Felgen machen.

Offroad-Fahrmodus

Wenn die asphaltierte Straße in eine Schotterpiste übergeht, können Fahrer einer KTM 390 ADVENTURE ganz einfach in den OFFROAD-Fahrmodus umschalten. In diesem Modus wird etwas Hinterradschlupf zugelassen, sodass du schlammige Pfützen und tiefen Sand besser bewältigen kannst. Im OFFROAD-FAHRMODUS ist zusätzlich das OFFROAD-ABS aktiviert. So kannst du deine beste Chris-Birch-Imitation hinlegen, das Hinterrad blockieren und in die Kurve sliden. Zudem werden die Einstellungen des OFFROAD-FAHRMODUS bewahrt, wenn der Motor abgewürgt oder die Maschine ausgeschaltet wird. So kann es direkt weitergehen, sobald der Motor wieder läuft.

Überarbeitete Federung

Die KTM 390 ADVENTURE bietet WP APEX-Federungen vorn und hinten – über viele Jahre für das härteste Gelände entwickelt. Das Ergebnis ist das beste Handling der Klasse, bereit für jedes Abenteuer. Das cutting-edge WP APEX Federbein ist präzise darauf abgestimmt, unter harten Bedingungen lange Strecken zu fahren. Dank der einstellbaren Federvorspannung und Zugstufendämpfung lässt sich zudem alles perfekt an den Fahrer, die Bedingungen und das aktuelle Abenteuer anpassen.

FAHRE DIE HARTEN STRECKEN

Räder

Die KTM 390 ADVENTURE ist mit belastbaren schlauchlosen Speichenrädern ausgestattet, die auch mit dem härtesten Pfad zurechtkommen. In Kombination mit den Offroad-Reifen bewältigen die Speichenräder jeden Ausflug in die Wildnis – und du musst dir keine Sorgen über Kratzer oder Risse an den Felgen machen.
FAHRE DIE HARTEN STRECKEN

Offroad-Fahrmodus

Wenn die asphaltierte Straße in eine Schotterpiste übergeht, können Fahrer einer KTM 390 ADVENTURE ganz einfach in den OFFROAD-Fahrmodus umschalten. In diesem Modus wird etwas Hinterradschlupf zugelassen, sodass du schlammige Pfützen und tiefen Sand besser bewältigen kannst. Im OFFROAD-FAHRMODUS ist zusätzlich das OFFROAD-ABS aktiviert. So kannst du deine beste Chris-Birch-Imitation hinlegen, das Hinterrad blockieren und in die Kurve sliden. Zudem werden die Einstellungen des OFFROAD-FAHRMODUS bewahrt, wenn der Motor abgewürgt oder die Maschine ausgeschaltet wird. So kann es direkt weitergehen, sobald der Motor wieder läuft.
FAHRE DIE HARTEN STRECKEN

Überarbeitete Federung

Die KTM 390 ADVENTURE bietet WP APEX-Federungen vorn und hinten – über viele Jahre für das härteste Gelände entwickelt. Das Ergebnis ist das beste Handling der Klasse, bereit für jedes Abenteuer. Das cutting-edge WP APEX Federbein ist präzise darauf abgestimmt, unter harten Bedingungen lange Strecken zu fahren. Dank der einstellbaren Federvorspannung und Zugstufendämpfung lässt sich zudem alles perfekt an den Fahrer, die Bedingungen und das aktuelle Abenteuer anpassen.
ÜBERLEGENE KONTROLLE

03. ÜBERLEGENE KONTROLLE

Bodywork

Die KTM 390 ADVENTURE kleidet sich in ein charakteristisches KTM-Bodywork und unverwechselbare KTM-Grafik. Das Rallysport-Erbe von KTM zeigt sich in der ausgezeichneten Ergonomie ebenso wie in der aggressiven Optik. Dies fällt schon an der Scheinwerfermaske und dem niedrigen Vorderrad-Kotflügel auf. Für optimale Kontrolle beim Stehen auf den Fußrasten sind die Tank-Spoiler und die hinteren Seitenverkleidungen etwas breiter als die Sitzbank. Auch die Form des Kraftstofftanks ist auf maximale Bewegungsfreiheit in schwierigem Terrain ausgelegt. Der robuste Motorschutz, der Motor und Endschalldämpfer vor Schäden bewahrt, stellt ebenfalls klar: Schmutz ist kein Problem.

TFT-Display

Ein hochmodernes, farbenprächtiges TFT-Display ziert das Kombiinstrument der KTM 390 ADVENTURE. Die beste Display-Schnittstelle ihrer Klasse passt sich automatisch an das Umgebungslicht an. Damit du die Power bestmöglich nutzen kannst, blinkt der Drehzahlmesser, wenn es Zeit ist, hochzuschalten. Das 5-Zoll-Display ist gut abzulesen und zeigt dir alle wichtigen Informationen auf gut aufgeräumte Weise an. Über die multifunktionalen Menütasten am Lenker kannst du ganz einfach wählen, welche Informationen du sehen willst.

LED-Scheinwerfer

Einige Abenteuer dauern länger. Dank der ultrahellen LED-Lichter der KTM 390 ADVENTURE, den besten ihrer Klasse, findest du aber immer nach Hause. Das Design der LEDs ist an die größeren KTM ADVENTURE-Maschinen angelehnt. Sie bieten also nicht nur hervorragende Beleuchtung und Sicht, sondern sind auch kompakt gebaut – so wird das Gesamtvolumen des Motorrads verringert.

Motorrad-Traktionskontrolle (MTC)

Traktion, wenn du sie dringend brauchst: Die Motorrad-Traktionskontrolle (MTC) der KTM 390 ADVENTURE ist ein schräglagenabhängiges System, das sofort reagiert, wenn die Drehzahl des Hinterrads nicht mit der Fahrsituation im Einklang steht. Einfach gesagt: Die Motorrad-Traktionskontrolle reagiert innerhalb von Millisekunden, reduziert die Motorleistung, um den Schlupf zu reduzieren und das Durchdrehen zu stoppen – und du fährst sicher weiter vorwärts.

KTMconnect

Selbst beim Abenteuer möchtest du vernetzt bleiben. Mit KTMconnect lässt sich die KTM 390 ADVENTURE mit deinem Smartphone verbinden. So kannst du über das TFT-Display Anrufe tätigen, Musik hören und die optionale Turn-by-Turn-Navigation nutzen.

ÜBERLEGENE KONTROLLE

Bodywork

Die KTM 390 ADVENTURE kleidet sich in ein charakteristisches KTM-Bodywork und unverwechselbare KTM-Grafik. Das Rallysport-Erbe von KTM zeigt sich in der ausgezeichneten Ergonomie ebenso wie in der aggressiven Optik. Dies fällt schon an der Scheinwerfermaske und dem niedrigen Vorderrad-Kotflügel auf. Für optimale Kontrolle beim Stehen auf den Fußrasten sind die Tank-Spoiler und die hinteren Seitenverkleidungen etwas breiter als die Sitzbank. Auch die Form des Kraftstofftanks ist auf maximale Bewegungsfreiheit in schwierigem Terrain ausgelegt. Der robuste Motorschutz, der Motor und Endschalldämpfer vor Schäden bewahrt, stellt ebenfalls klar: Schmutz ist kein Problem.
ÜBERLEGENE KONTROLLE

TFT-Display

Ein hochmodernes, farbenprächtiges TFT-Display ziert das Kombiinstrument der KTM 390 ADVENTURE. Die beste Display-Schnittstelle ihrer Klasse passt sich automatisch an das Umgebungslicht an. Damit du die Power bestmöglich nutzen kannst, blinkt der Drehzahlmesser, wenn es Zeit ist, hochzuschalten. Das 5-Zoll-Display ist gut abzulesen und zeigt dir alle wichtigen Informationen auf gut aufgeräumte Weise an. Über die multifunktionalen Menütasten am Lenker kannst du ganz einfach wählen, welche Informationen du sehen willst.
ÜBERLEGENE KONTROLLE

LED-Scheinwerfer

Einige Abenteuer dauern länger. Dank der ultrahellen LED-Lichter der KTM 390 ADVENTURE, den besten ihrer Klasse, findest du aber immer nach Hause. Das Design der LEDs ist an die größeren KTM ADVENTURE-Maschinen angelehnt. Sie bieten also nicht nur hervorragende Beleuchtung und Sicht, sondern sind auch kompakt gebaut – so wird das Gesamtvolumen des Motorrads verringert.
ÜBERLEGENE KONTROLLE

Motorrad-Traktionskontrolle (MTC)

Traktion, wenn du sie dringend brauchst: Die Motorrad-Traktionskontrolle (MTC) der KTM 390 ADVENTURE ist ein schräglagenabhängiges System, das sofort reagiert, wenn die Drehzahl des Hinterrads nicht mit der Fahrsituation im Einklang steht. Einfach gesagt: Die Motorrad-Traktionskontrolle reagiert innerhalb von Millisekunden, reduziert die Motorleistung, um den Schlupf zu reduzieren und das Durchdrehen zu stoppen – und du fährst sicher weiter vorwärts.
ÜBERLEGENE KONTROLLE

KTMconnect

Selbst beim Abenteuer möchtest du vernetzt bleiben. Mit KTMconnect lässt sich die KTM 390 ADVENTURE mit deinem Smartphone verbinden. So kannst du über das TFT-Display Anrufe tätigen, Musik hören und die optionale Turn-by-Turn-Navigation nutzen.
STETS KOMFORTABEL

04. STETS KOMFORTABEL

Rahmen

Die KTM 390 ADVENTURE ist mit einem ebenso leichten wie stabilen Gitterrohrrahmen versehen – genau wie die KTM 450 RALLY, die schon so einige Meistertitel abgestaubt hat. Dieses stabile Rückgrat verleiht der KTM 390 ADVENTURE ihr stabiles Handling und ihr ideales Gleichgewicht aus Flexibilität und Steifigkeit. In Kombination mit 1430 mm Radstand und 63,5 Grad Steuerkopfwinkel ist diese Maschine für die schmutzigsten Pfade wie geschaffen.

ERGONOMIE

Stellen wir das mal klar: Bei der KTM 390 ADVENTURE geht es um hartes Gelände. Vom Windschild im Rally-Stil bis hin zu den Offroad-Fußrasten ist dieses Motorrad eine waschechte Adventure-Maschine. Fahrkomfort auch auf langen Strecken, ausgezeichnete Beweglichkeit im Gelände und unübertroffene Fahrbarkeit: Die KTM 390 ADVENTURE steht an der Spitze, wenn es darum geht, auf unerforschten Pfaden die absolute Kontrolle zu behalten.

Sitzbank

Bei der KTM 390 ADVENTURE kommt eine zweiteilige Sitzbank zum Einsatz, die unerreichten Komfort und beste Kontrolle bietet. Dank der schmaleren Frontpartie der Sitzbank ist das Bike nicht nur für kleinere Fahrer leichter zu erklimmen, sondern lässt sich auf schwierigem Terrain auch besser kontrollieren. Die Sitzbank lässt sich einfach ausbauen und bietet so Zugang zum Luftfilterkasten und einem kleinen Staufach. Zudem hat das KTM PowerParts-Team verschiedene Sitzbänke für alle Bedürfnisse, ob hinsichtlich Komfort oder Fahrstil, entwickelt.

Fußrasten

Die breiten, robusten Fußrasten, direkt von den Offroad-Modellen von KTM übernommen, stellen klar, was die KTM 390 ADVENTURE alles kann. Die für stundenlangen Fahrkomfort – ob im Stehen oder Sitzen – entwickelten Fußrasten eignen sich perfekt für Straßen- und Offroad-Stiefel. Für die richtig harten Fahrten sind sie zudem mit einfach abnehmbaren Gummieinsätzen ausgestattet.

STETS KOMFORTABEL

Rahmen

Die KTM 390 ADVENTURE ist mit einem ebenso leichten wie stabilen Gitterrohrrahmen versehen – genau wie die KTM 450 RALLY, die schon so einige Meistertitel abgestaubt hat. Dieses stabile Rückgrat verleiht der KTM 390 ADVENTURE ihr stabiles Handling und ihr ideales Gleichgewicht aus Flexibilität und Steifigkeit. In Kombination mit 1430 mm Radstand und 63,5 Grad Steuerkopfwinkel ist diese Maschine für die schmutzigsten Pfade wie geschaffen.
STETS KOMFORTABEL

ERGONOMIE

Stellen wir das mal klar: Bei der KTM 390 ADVENTURE geht es um hartes Gelände. Vom Windschild im Rally-Stil bis hin zu den Offroad-Fußrasten ist dieses Motorrad eine waschechte Adventure-Maschine. Fahrkomfort auch auf langen Strecken, ausgezeichnete Beweglichkeit im Gelände und unübertroffene Fahrbarkeit: Die KTM 390 ADVENTURE steht an der Spitze, wenn es darum geht, auf unerforschten Pfaden die absolute Kontrolle zu behalten.
STETS KOMFORTABEL

Sitzbank

Bei der KTM 390 ADVENTURE kommt eine zweiteilige Sitzbank zum Einsatz, die unerreichten Komfort und beste Kontrolle bietet. Dank der schmaleren Frontpartie der Sitzbank ist das Bike nicht nur für kleinere Fahrer leichter zu erklimmen, sondern lässt sich auf schwierigem Terrain auch besser kontrollieren. Die Sitzbank lässt sich einfach ausbauen und bietet so Zugang zum Luftfilterkasten und einem kleinen Staufach. Zudem hat das KTM PowerParts-Team verschiedene Sitzbänke für alle Bedürfnisse, ob hinsichtlich Komfort oder Fahrstil, entwickelt.
STETS KOMFORTABEL

Fußrasten

Die breiten, robusten Fußrasten, direkt von den Offroad-Modellen von KTM übernommen, stellen klar, was die KTM 390 ADVENTURE alles kann. Die für stundenlangen Fahrkomfort – ob im Stehen oder Sitzen – entwickelten Fußrasten eignen sich perfekt für Straßen- und Offroad-Stiefel. Für die richtig harten Fahrten sind sie zudem mit einfach abnehmbaren Gummieinsätzen ausgestattet.

Technische Details

Motor

  • Drehmoment 37 Nm
  • Getriebe 6 Gänge
  • Kühlung Flüssigkeitskühlung
  • Leistung in KW 32 kW
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 60 mm
  • Bohrung 89 mm
  • Kupplung PASC(TM) Antihopping-Kupplung, mechanisch betätigt
  • CO2-Emission 78 g/km
  • Hubraum 373.2 cm³
  • EMS Bosch EMS mit RBW
  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor
  • Kraftstoffverbrauch 3.37 l/100 km
  • Schmierung Nasssumpf

Fahrwerk

  • Tankinhalt (ca.) 14.5 l
  • ABS Bosch 9.1 MP (inkl. Kurven-ABS und Offroad-Modus, abschaltbar)
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 320 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 230 mm
  • Bremse vorne 4-Kolben-Radialfestsattel
  • Bremse hinten Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
  • Kette 520 X-Ring
  • Trockengewicht 161 kg
  • Rahmen Bauart Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • Federung vorne WP APEX 43
  • Bodenfreiheit 200 mm
  • Federung hinten WP APEX Monoshock
  • Sitzhöhe 855 mm
  • Steuerkopfwinkel 63.5 °
  • Federweg vorne 170 mm
  • Federweg hinten 177 mm