UNCHALLENGED

KTM 250 EXC-F Six Days

KTM 250 EXC-F Six Days 2022

Listenpreis: 11.349,00 EUR*

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS des Modelljahres 2022 hat vielleicht den kleinsten Motor aller KTM SIX DAYS-4-Takter. Das bedeutet aber nicht, dass es sich hier um ein Fliegengewicht handelt. Neben ihrem leichten Fahrwerk bietet sie ein beeindruckend leistungsstarkes Aggregat mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung für eine in dieser Klasse konkurrenzlose Performance, viel Drehmoment von unten heraus sowie eine vertrauenerweckende Leistungsentfaltung. Vor allem aber leistet sie hervorragende Arbeit. Das Einzige, was uns noch zu sagen bleibt, ist: RACE ON!
  • PHO_BIKE_90_RE_250-excf-sd-22-90re_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_250-excf-sd-22-90li_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REHI_250-excf-sd-22-rehi_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_250-excf-sd-22-revo_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS des Modelljahres 2022 hat vielleicht den kleinsten Motor aller KTM SIX DAYS-4-Takter. Das bedeutet aber nicht, dass es sich hier um ein Fliegengewicht handelt. Neben ihrem leichten Fahrwerk bietet sie ein beeindruckend leistungsstarkes Aggregat mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung für eine in dieser Klasse konkurrenzlose Performance, viel Drehmoment von unten heraus sowie eine vertrauenerweckende Leistungsentfaltung. Vor allem aber leistet sie hervorragende Arbeit. Das Einzige, was uns noch zu sagen bleibt, ist: RACE ON!
  1. Motor & Endschalldämpfer
  2. Fahrwerk
  3. Ergonomie & Komfort
  4. Bodywork & Grafiken
  5. Software & Elektronik

01. Motor & Endschalldämpfer

Motor

Das im Rennsport bewährte und voll einstellbare WP XPLOR-Federbein wurde neu abgestimmt. Es ist nun straffer und besitzt eine neue, konische Buchse zwischen den Kolben, um seine Durchschlagsresistenz zu verbessern. Das reduziert Fading und Verschleiß und verhilft dem PDS-Federungssystem zu neuen Höhenflügen.

Zylinderkopf

Der Motor der KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt einen kompakten DOHC-Zylinderkopf für optimale Massenzentralisierung. Die Konfiguration des Zylinderkopfs verspricht effizientere Leistungsabgabe und unerreichte Performance. Die einzelne, obenliegende Nockenwelle garantiert zudem eine optimale Gemischströmung, während reibungsarme Kipphebel und Führungsschienen eine konstante Performance über das gesamte Drehzahlband sicherstellen. Die DLC-beschichteten Schlepphebel und die leichten Titan-Ventile, die von ihnen betätigt werden (32,5 mm auf Einlass- und 26,5 mm auf Auslassseite) ermöglichen noch höhere Drehzahlen.

Kurbelwelle

Die Kurbelwelle der KTM 250 EXC-F SIX DAYS ist an einer idealen Position nahe am Massenschwerpunkt angebracht, was zu einer besseren Massenzentralisierung beiträgt. Sie zeichnet sich durch eine kürzere Pleuelstange aus, was zur kompakten Bauform, dem geringeren Gewicht des Motors sowie seiner bissigen Leistungsentfaltung beiträgt. Ein als Gleitlager ausgeführtes Pleuellager mit zwei eingepressten Lagerschalen läuft direkt auf dem Hubzapfen. Die Druckumlaufschmierung des Motors leitet ausreichend Öl zu diesem Lager.

Motorgehäuse und Motorabdeckung

Leichte Motorgehäuse machen es möglich, die verschiedenen Wellen des Motors nahe beisammen zu halten, was wiederum der Massenzentralisierung zugutekommt. Außerdem bieten die Motorgehäuse eine intelligente Oberfläche, die den Verschleiß durch die Stiefel des Fahrers reduziert und die Gehäuse auch nach vielen Jahren noch so frisch aussehen lässt wie am ersten Tag, während der verstärkte Kupplungsdeckel und der Motorschutz das Motorgehäuse noch robuster machen.

Getriebe

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt ein robustes 6-Gang-Getriebe der PANKL Racing Systems AG. Alle Zahnräder bestehen aus einem starken, geschmiedeten Material, was höchste Haltbarkeit und Zuverlässigkeit garantiert. Alle 4-Takt-Motoren sind mit einem Gangerkennungssensor ausgerüstet, was für jeden Gang eine eigene Motorcharakteristik möglich macht.

Motormanagementsystem

Das hochmoderne KEIHIN-Motormanagementsystem mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung verfügt über eine 42-mm-Drosselklappe mit getrennten Systemen für Kaltstarts und Leerlaufeinstellung. Eine Gasbowdenzug-Halterung ermöglicht einen einfachen Zugang sowie eine saubere Führung, damit der Gasdrehgriff immer direkt anspricht.

Zylinder und Kolben

Im Inneren des kurzen Zylinders mit einer Bohrung von 78 mm fährt ein CP-Kolben in Kasten-in-Kasten-Bauweise auf und ab. Seine Kronengeometrie ist perfekt an den Brennraum mit hohem Verdichtungsverhältnis angepasst. Dort kommt seine extrem robuste Struktur bei gleichzeitig geringem Gewicht voll zur Geltung. Das Verdichtungsverhältnis von 13,8:1 ist verantwortlich für eine unerreichte Motorleistung und verringert das Klopfrisiko.

Ausgleichswelle

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt eine seitlich angebrachte Ausgleichswelle, die gleich drei Aufgaben erfüllt. Sie reduziert die schwingenden Massen und damit die Motorvibrationen und treibt gleichzeitig Wasserpumpe und Steuerkette an.

Kupplung

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS ist mit der extrem robusten, von KTM entwickelten DDS-Kupplung (Damped Diaphragm Steel) mit einem verschleißfreien Stahl-Korb und hitzebeständigen Kupplungslamellen ausgestattet. Anstatt der herkömmlichen Schraubenfedern setzt sie auf eine Membranfeder, was den Kraftaufwand beim Kuppeln deutlich verringert. Zusätzlich dazu sorgt das Hydrauliksystem von Brembo für einfache und präzise Kupplungsmodulation bei allen Motortemperaturen.

Elektrostartersystem

Das serienmäßige Elektrostartersystem der KTM 250 EXC-F SIX DAYS bedient sich eines bewährten Startergetriebes und eines starken Startermotors von Mitsuba. Wie bereits tausendfach bewiesen, bietet es schnelles und zuverlässiges Anlassen, was dir Zeit und Energie spart, wenn du diese für andere Aufgaben brauchst.

Kühlung

Ein Kühlerpaar, das ideal nahe am Massenschwerpunkt positioniert ist, sorgt dafür, dass der Motor auch in der Hitze der Schlacht immer cool bleibt. Dank des Einsatzes von numerischer Strömungsmechanik und einer intelligenten Verlegung des Kühlkreislaufs stellt das innovative System selbst bei Höchstleistung und bei allen Bedingungen eine optimale Motortemperatur sicher. Darüber hinaus sorgt ein in das Rahmendreieck integrierter Delta-Verteiler mit einem breiten mittleren Schlauch dafür, dass die Kühlflüssigkeit nun effizienter vom Zylinderkopf zum Kühler fließt. Zudem kommen alle 4-Takter serienmäßig mit einem Kühlerlüfter daher.

Auspuffanlage

Alle KTM SIX DAYS-Modelle mit 4-Takt-Motor bieten richtig viel Bumms sowie einen satten Sound und besitzen zweigeteilte Krümmer, die sich leicht entfernen lassen und so einen einfachen Zugang zum Federbein ermöglichen. Die Endschalldämpferkappe aus Aluminium ist kurz und kompakt und stellt nun stolz das SIX DAYS-Logo zur Schau.

Motor

Das im Rennsport bewährte und voll einstellbare WP XPLOR-Federbein wurde neu abgestimmt. Es ist nun straffer und besitzt eine neue, konische Buchse zwischen den Kolben, um seine Durchschlagsresistenz zu verbessern. Das reduziert Fading und Verschleiß und verhilft dem PDS-Federungssystem zu neuen Höhenflügen.

Zylinderkopf

Der Motor der KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt einen kompakten DOHC-Zylinderkopf für optimale Massenzentralisierung. Die Konfiguration des Zylinderkopfs verspricht effizientere Leistungsabgabe und unerreichte Performance. Die einzelne, obenliegende Nockenwelle garantiert zudem eine optimale Gemischströmung, während reibungsarme Kipphebel und Führungsschienen eine konstante Performance über das gesamte Drehzahlband sicherstellen. Die DLC-beschichteten Schlepphebel und die leichten Titan-Ventile, die von ihnen betätigt werden (32,5 mm auf Einlass- und 26,5 mm auf Auslassseite) ermöglichen noch höhere Drehzahlen.

Kurbelwelle

Die Kurbelwelle der KTM 250 EXC-F SIX DAYS ist an einer idealen Position nahe am Massenschwerpunkt angebracht, was zu einer besseren Massenzentralisierung beiträgt. Sie zeichnet sich durch eine kürzere Pleuelstange aus, was zur kompakten Bauform, dem geringeren Gewicht des Motors sowie seiner bissigen Leistungsentfaltung beiträgt. Ein als Gleitlager ausgeführtes Pleuellager mit zwei eingepressten Lagerschalen läuft direkt auf dem Hubzapfen. Die Druckumlaufschmierung des Motors leitet ausreichend Öl zu diesem Lager.

Motorgehäuse und Motorabdeckung

Leichte Motorgehäuse machen es möglich, die verschiedenen Wellen des Motors nahe beisammen zu halten, was wiederum der Massenzentralisierung zugutekommt. Außerdem bieten die Motorgehäuse eine intelligente Oberfläche, die den Verschleiß durch die Stiefel des Fahrers reduziert und die Gehäuse auch nach vielen Jahren noch so frisch aussehen lässt wie am ersten Tag, während der verstärkte Kupplungsdeckel und der Motorschutz das Motorgehäuse noch robuster machen.

Getriebe

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt ein robustes 6-Gang-Getriebe der PANKL Racing Systems AG. Alle Zahnräder bestehen aus einem starken, geschmiedeten Material, was höchste Haltbarkeit und Zuverlässigkeit garantiert. Alle 4-Takt-Motoren sind mit einem Gangerkennungssensor ausgerüstet, was für jeden Gang eine eigene Motorcharakteristik möglich macht.

Motormanagementsystem

Das hochmoderne KEIHIN-Motormanagementsystem mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung verfügt über eine 42-mm-Drosselklappe mit getrennten Systemen für Kaltstarts und Leerlaufeinstellung. Eine Gasbowdenzug-Halterung ermöglicht einen einfachen Zugang sowie eine saubere Führung, damit der Gasdrehgriff immer direkt anspricht.

Zylinder und Kolben

Im Inneren des kurzen Zylinders mit einer Bohrung von 78 mm fährt ein CP-Kolben in Kasten-in-Kasten-Bauweise auf und ab. Seine Kronengeometrie ist perfekt an den Brennraum mit hohem Verdichtungsverhältnis angepasst. Dort kommt seine extrem robuste Struktur bei gleichzeitig geringem Gewicht voll zur Geltung. Das Verdichtungsverhältnis von 13,8:1 ist verantwortlich für eine unerreichte Motorleistung und verringert das Klopfrisiko.

Ausgleichswelle

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS besitzt eine seitlich angebrachte Ausgleichswelle, die gleich drei Aufgaben erfüllt. Sie reduziert die schwingenden Massen und damit die Motorvibrationen und treibt gleichzeitig Wasserpumpe und Steuerkette an.

Kupplung

Die KTM 250 EXC-F SIX DAYS ist mit der extrem robusten, von KTM entwickelten DDS-Kupplung (Damped Diaphragm Steel) mit einem verschleißfreien Stahl-Korb und hitzebeständigen Kupplungslamellen ausgestattet. Anstatt der herkömmlichen Schraubenfedern setzt sie auf eine Membranfeder, was den Kraftaufwand beim Kuppeln deutlich verringert. Zusätzlich dazu sorgt das Hydrauliksystem von Brembo für einfache und präzise Kupplungsmodulation bei allen Motortemperaturen.

Elektrostartersystem

Das serienmäßige Elektrostartersystem der KTM 250 EXC-F SIX DAYS bedient sich eines bewährten Startergetriebes und eines starken Startermotors von Mitsuba. Wie bereits tausendfach bewiesen, bietet es schnelles und zuverlässiges Anlassen, was dir Zeit und Energie spart, wenn du diese für andere Aufgaben brauchst.

Kühlung

Ein Kühlerpaar, das ideal nahe am Massenschwerpunkt positioniert ist, sorgt dafür, dass der Motor auch in der Hitze der Schlacht immer cool bleibt. Dank des Einsatzes von numerischer Strömungsmechanik und einer intelligenten Verlegung des Kühlkreislaufs stellt das innovative System selbst bei Höchstleistung und bei allen Bedingungen eine optimale Motortemperatur sicher. Darüber hinaus sorgt ein in das Rahmendreieck integrierter Delta-Verteiler mit einem breiten mittleren Schlauch dafür, dass die Kühlflüssigkeit nun effizienter vom Zylinderkopf zum Kühler fließt. Zudem kommen alle 4-Takter serienmäßig mit einem Kühlerlüfter daher.

Auspuffanlage

Alle KTM SIX DAYS-Modelle mit 4-Takt-Motor bieten richtig viel Bumms sowie einen satten Sound und besitzen zweigeteilte Krümmer, die sich leicht entfernen lassen und so einen einfachen Zugang zum Federbein ermöglichen. Die Endschalldämpferkappe aus Aluminium ist kurz und kompakt und stellt nun stolz das SIX DAYS-Logo zur Schau.

02. Fahrwerk

Rahmen

Alle KTM SIX DAYS-Modelle verwenden denselben leichten High-Tech-Rahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl mit einer Geometrie aus dem Rennsport, optimaler Steifigkeit und unerreichtem Feedback. Das resultiert in einem spielerischen Handling und herausragender Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Der Heckrahmen besteht aus extrem leichten und stabilen Aluminiumprofilen, wiegt weniger als 900 g, erhöht die Stabilität des Heckkotflügels und schützt das Bike bei einem Überschlag.

Schwinge

Die einteilige Aluminiumschwinge der KTM 250 EXC-F SIX DAYS wird in einem Kokillenguss-Prozess hergestellt. Das macht sie bei minimalem Gewicht und perfekter Biegecharakteristik extrem stabil.

Räder

KTM verwendet bei allen KTM SIX DAYS-Bikes leichte, CNC-gefräste Naben und High-End-Felgen von GIANT. Diese garantieren maximale Stabilität bei minimalem Gewicht, während die Aluminium-Speichennippel ein innovatives Design besitzen, damit du die Speichen weniger oft nachziehen musst. Mit ihrem einzigartigen SIX DAYS-Design sehen sie außerdem großartig aus.

Federung

Für das Modelljahr 2022 wurde die Federung aller KTM EXC-Modelle überarbeitet und leicht gestrafft, um Performance und Konstanz auf verschiedenen Untergründen zu garantieren.

Federung vorne

Straffere Werkseinstellungen sowie neue Schlitze im Gabelaußenrohr liefern mehr Öl zu den Buchsen der 48-mm-Upside-down-Gabel vom Typ WP XPLOR und reduzieren damit Wärmeentwicklung und Reibung. Auch die Gabelfedern wurden überarbeitet und besitzen nun eine neue, polierte Oberfläche, um die interne Reibung und den Verschleiß zu verringern und die Zugstufendämpfung zu verbessern. Die Gabel ist nach wie vor vielseitig einstellbar, wobei die Druckstufendämpfung links und die Zugstufe rechts angepasst wird.

Federung hinten

Das im Rennsport bewährte und voll einstellbare WP XPLOR-Federbein wurde neu abgestimmt. Es ist nun straffer und besitzt eine neue, konische Buchse zwischen den Kolben, um seine Durchschlagsresistenz zu verbessern. Das reduziert Fading und Verschleiß und verhilft dem PDS-Federungssystem zu neuen Höhenflügen.

Bremsen

High-Tech-Bremssättel von Brembo sowie leichte Wave-Bremsscheiben sorgen dafür, dass du deinem Vorwärtsdrang jederzeit Einhalt gebieten kannst. Unter anderem ist es der schwimmend gelagerten vorderen Bremsscheibe und der Massivscheibe hinten zu verdanken, dass Brems-Fading minimiert wird und immer jede Menge Bremspower zur Verfügung steht. Für zusätzliche Robustheit und Zuverlässigkeit ist der hintere Fußbremshebel mit Sicherungsdraht gesichert.

Kraftstofftank

Alle KTM-Enduros kommen mit einem leichten Polyethylen-Kraftstofftank daher, der für schnelles und einfaches Nachfüllen mit einem Bajonett-Kraftstofftankdeckel mit Vierteldrehung ausgestattet ist. Die integrierte Kraftstoffpumpe versorgt direkt die Einspritzventile, während ein 90-Grad-Anschluss zuverlässig vor Beschädigungen schützt. Außerdem besteht der Kraftstofftank aus durchsichtigem Kunststoff, damit du auf einen Blick siehst, wie viel Kraftstoff dir noch bleibt.

Luftfilterkasten

Der einfach zu erreichende Luftfilterkasten der KTM 250 EXC-F SIX DAYS garantiert mit speziell gestalteten Ansaugschnorcheln eine optimale Strömungsdynamik. So wird jede Menge Luft in den Motor gepresst, was eine perfekte Mischung aus Power und Gasannahme ermöglicht. Ein großer Luftfilter von Twin Air in einem robusten Käfig hält die Ansaugluft sauber und kann jederzeit einfach ausgetauscht werden.

Rahmen

Alle KTM SIX DAYS-Modelle verwenden denselben leichten High-Tech-Rahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl mit einer Geometrie aus dem Rennsport, optimaler Steifigkeit und unerreichtem Feedback. Das resultiert in einem spielerischen Handling und herausragender Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Der Heckrahmen besteht aus extrem leichten und stabilen Aluminiumprofilen, wiegt weniger als 900 g, erhöht die Stabilität des Heckkotflügels und schützt das Bike bei einem Überschlag.

Schwinge

Die einteilige Aluminiumschwinge der KTM 250 EXC-F SIX DAYS wird in einem Kokillenguss-Prozess hergestellt. Das macht sie bei minimalem Gewicht und perfekter Biegecharakteristik extrem stabil.

Räder

KTM verwendet bei allen KTM SIX DAYS-Bikes leichte, CNC-gefräste Naben und High-End-Felgen von GIANT. Diese garantieren maximale Stabilität bei minimalem Gewicht, während die Aluminium-Speichennippel ein innovatives Design besitzen, damit du die Speichen weniger oft nachziehen musst. Mit ihrem einzigartigen SIX DAYS-Design sehen sie außerdem großartig aus.

Federung

Für das Modelljahr 2022 wurde die Federung aller KTM EXC-Modelle überarbeitet und leicht gestrafft, um Performance und Konstanz auf verschiedenen Untergründen zu garantieren.

Federung vorne

Straffere Werkseinstellungen sowie neue Schlitze im Gabelaußenrohr liefern mehr Öl zu den Buchsen der 48-mm-Upside-down-Gabel vom Typ WP XPLOR und reduzieren damit Wärmeentwicklung und Reibung. Auch die Gabelfedern wurden überarbeitet und besitzen nun eine neue, polierte Oberfläche, um die interne Reibung und den Verschleiß zu verringern und die Zugstufendämpfung zu verbessern. Die Gabel ist nach wie vor vielseitig einstellbar, wobei die Druckstufendämpfung links und die Zugstufe rechts angepasst wird.

Federung hinten

Das im Rennsport bewährte und voll einstellbare WP XPLOR-Federbein wurde neu abgestimmt. Es ist nun straffer und besitzt eine neue, konische Buchse zwischen den Kolben, um seine Durchschlagsresistenz zu verbessern. Das reduziert Fading und Verschleiß und verhilft dem PDS-Federungssystem zu neuen Höhenflügen.

Bremsen

High-Tech-Bremssättel von Brembo sowie leichte Wave-Bremsscheiben sorgen dafür, dass du deinem Vorwärtsdrang jederzeit Einhalt gebieten kannst. Unter anderem ist es der schwimmend gelagerten vorderen Bremsscheibe und der Massivscheibe hinten zu verdanken, dass Brems-Fading minimiert wird und immer jede Menge Bremspower zur Verfügung steht. Für zusätzliche Robustheit und Zuverlässigkeit ist der hintere Fußbremshebel mit Sicherungsdraht gesichert.

Kraftstofftank

Alle KTM-Enduros kommen mit einem leichten Polyethylen-Kraftstofftank daher, der für schnelles und einfaches Nachfüllen mit einem Bajonett-Kraftstofftankdeckel mit Vierteldrehung ausgestattet ist. Die integrierte Kraftstoffpumpe versorgt direkt die Einspritzventile, während ein 90-Grad-Anschluss zuverlässig vor Beschädigungen schützt. Außerdem besteht der Kraftstofftank aus durchsichtigem Kunststoff, damit du auf einen Blick siehst, wie viel Kraftstoff dir noch bleibt.

Luftfilterkasten

Der einfach zu erreichende Luftfilterkasten der KTM 250 EXC-F SIX DAYS garantiert mit speziell gestalteten Ansaugschnorcheln eine optimale Strömungsdynamik. So wird jede Menge Luft in den Motor gepresst, was eine perfekte Mischung aus Power und Gasannahme ermöglicht. Ein großer Luftfilter von Twin Air in einem robusten Käfig hält die Ansaugluft sauber und kann jederzeit einfach ausgetauscht werden.

03. Ergonomie & Komfort

Lenker

Alle KTM SIX DAYS-Modelle sind mit einem einstellbaren, hochfesten und konifizierten Aluminium-Lenker ausgerüstet, der in vier verschieden Positionen fixiert werden kann. Serienmäßig kommt dieser mit einem vulkanisierten ODI-Griff auf der rechten und einem bequemen ODI-Lock-on-Griff auf der linken Seite daher, damit du nur mehr eines tun musst: Gas geben!

Sitzbank

Selbstredend ist Komfort ein großes Thema, wenn du sechs Tage im Sattel verbringen musst. Aus diesem Grund bietet die KTM 250 EXC-F SIX DAYS eine griffigere, weichere Sitzbank in einer markanten Mischung aus Blau und Orange.

Fußrasten

Selbstreinigende Fußrasten verhindern, dass Dreck die Fußrasten blockiert, selbst wenn du mit ihnen tiefe Furchen ziehst. So verlieren deine Stiefel nie den Grip und du kannst dich voll auf deine Aufgabe konzentrieren.

Lenker

Alle KTM SIX DAYS-Modelle sind mit einem einstellbaren, hochfesten und konifizierten Aluminium-Lenker ausgerüstet, der in vier verschieden Positionen fixiert werden kann. Serienmäßig kommt dieser mit einem vulkanisierten ODI-Griff auf der rechten und einem bequemen ODI-Lock-on-Griff auf der linken Seite daher, damit du nur mehr eines tun musst: Gas geben!

Sitzbank

Selbstredend ist Komfort ein großes Thema, wenn du sechs Tage im Sattel verbringen musst. Aus diesem Grund bietet die KTM 250 EXC-F SIX DAYS eine griffigere, weichere Sitzbank in einer markanten Mischung aus Blau und Orange.

Fußrasten

Selbstreinigende Fußrasten verhindern, dass Dreck die Fußrasten blockiert, selbst wenn du mit ihnen tiefe Furchen ziehst. So verlieren deine Stiefel nie den Grip und du kannst dich voll auf deine Aufgabe konzentrieren.

04. Bodywork & Grafiken

Six Days-Ausstattung

Alle KTM SIX DAYS-Modelle kommen mit den üblichen SIX DAYS-Schmankerl daher – von der gefrästen, orange eloxierten Gabelbrücke bis zu einer massiven Bremsscheibe hinten. Ganz zu schweigen von vielen Teilen mit dem SIX DAYS-Logo, damit niemand deine KTM SIX DAYS mit einem anderen Modell verwechselt.

Dekor

Die Verschiebung des International Six Days Enduro 2020 in Italien auf 2021 gab dem Team die Chance, statt nur dem Veranstalterland die ganze Welt in das Design einzuarbeiten. Mit einer Mischung aus einem verspielten Design, Retro-Farben und einzigartigen Gestaltungselementen auf einer aktuellen Weltkarte setzen die KTM SIX DAYS-Bikes des Jahrgangs 2022 ein positives Statement. Wie immer wird das Design in Form von In-Mold-Grafiken aufgebracht, die sich durch Resistenz gegen Reibung und Ausbleichen auszeichnen.

Six Days-Ausstattung

Alle KTM SIX DAYS-Modelle kommen mit den üblichen SIX DAYS-Schmankerl daher – von der gefrästen, orange eloxierten Gabelbrücke bis zu einer massiven Bremsscheibe hinten. Ganz zu schweigen von vielen Teilen mit dem SIX DAYS-Logo, damit niemand deine KTM SIX DAYS mit einem anderen Modell verwechselt.

Dekor

Die Verschiebung des International Six Days Enduro 2020 in Italien auf 2021 gab dem Team die Chance, statt nur dem Veranstalterland die ganze Welt in das Design einzuarbeiten. Mit einer Mischung aus einem verspielten Design, Retro-Farben und einzigartigen Gestaltungselementen auf einer aktuellen Weltkarte setzen die KTM SIX DAYS-Bikes des Jahrgangs 2022 ein positives Statement. Wie immer wird das Design in Form von In-Mold-Grafiken aufgebracht, die sich durch Resistenz gegen Reibung und Ausbleichen auszeichnen.

05. Software & Elektronik

Batterie & Kabelstrang

Genau wie die anderen verlässt sich auch die KTM 250 EXC-F SIX DAYS in Sachen Anlassen auf ein bewährtes, zuverlässiges Elektrostartersystem. Dieses wird von einer extrem leichten 2-Ah-Lithium-Ionen-Starterbatterie versorgt, die für sicheres, zuverlässiges Anlassen sorgt, während der Kabelstrang die meisten elektrischen Komponenten für einen einfachen Zugang unter der Sitzbank versammelt.

Batterie & Kabelstrang

Genau wie die anderen verlässt sich auch die KTM 250 EXC-F SIX DAYS in Sachen Anlassen auf ein bewährtes, zuverlässiges Elektrostartersystem. Dieses wird von einer extrem leichten 2-Ah-Lithium-Ionen-Starterbatterie versorgt, die für sicheres, zuverlässiges Anlassen sorgt, während der Kabelstrang die meisten elektrischen Komponenten für einen einfachen Zugang unter der Sitzbank versammelt.

Technische Details

Motor

  • Getriebe 6 Gänge
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 52.3 mm
  • Bohrung 78 mm
  • Kupplung DDS-Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Brembo-Hydraulik
  • Hubraum 249.91 cm³
  • EMS Keihin EMS
  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor

Fahrwerk

  • Gewicht (ohne Kraftstoff) 103.5 kg
  • Tankinhalt (ca.) 9 l
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 260 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 220 mm
  • Bremse vorne Scheibenbremse
  • Bremse hinten Scheibenbremse
  • Kette X-Ring 5/8 x 1/4"
  • Rahmen Bauart Doppelschleifen-Zentralrohrrahmen 25CrMo4-Stahl
  • Federung vorne WP XPLOR-USD, Ø 48 mm
  • Bodenfreiheit 355 mm
  • Federung hinten WP Xplor, PDS-Federbein
  • Sitzhöhe 960 mm
  • Steuerkopfwinkel 63.5 °
  • Federweg vorne 300 mm
  • Federweg hinten 310 mm