KTM 1290 SUPER DUKE R 2018

LISTENPREIS: 16,595.00 EUR Jetzt finanzieren

Software & Elektronik

Erobere die Straßen und Rennstrecken mit einem einzigartigen Design und Features, die dafür sorgen, dass du das gesamte Potential des BEAST ausnutzen kannst. Unübertroffene Bremsen vom Weltmarktführer Brembo und in enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelte Assistenzsysteme (MTC und Motorrad-Stabilitätskontrolle) runden das Paket ab und verhelfen der KTM 1290 SUPER DUKE R von Anfang an zu einem klaren Vorsprung in Sachen Fahrdynamik und Sicherheit.

MOTORRAD-STABILITÄTSKONTROLLE (MSC) MIT KURVEN-ABS

Basierend auf dem hochmodernen 9.1-MP-Modulator vereint das umfassende MSC-Assistenzpaket von Bosch die Talente aus effektiver Bremsanlage und blitzschneller, effizienter Druckmodulation mit der hochwertigen Brembo-Hardware zum fortschrittlichsten Bremssystem am Markt. Keines bremst gleichmäßiger und sicherer, selbst bei extremer Schräglage. Wenn nötig, kann es nicht nur abgeschaltet, sondern auch in den Supermoto-Modus versetzt werden.

SUPERMOTO-MODUS

Der spaßbetonte Supermoto-Modus erlaubt es dem Fahrer, das Hinterrad blockieren zu lassen, was eine Voraussetzung für eine ambitionierte Supermoto-Fahrweise und absichtlich eingeleitete Drifts ist. Sogar in diesem Modus bleibt das ABS am Vorderrad aktiv.

FAHRMODUS-TECHNOLOGIE

Die Fahrmodus-Technologie stellt dem Fahrer der KTM 1290 SUPER DUKE R drei Fahrmodi zur Verfügung, die per Menüschalter am Lenker schnell und einfach selektiert werden können. Der ausgewählte Fahrmodus beeinflusst in Verbindung mit dem Ride-by-Wire-System das generelle Ansprechverhalten des Motors, die maximale Spitzenleistung sowie das Eingreifen der Traktionskontrolle (MTC). Die Modi „Street“ und „Sport“ liefern die vollen 177 PS und eine entsprechend kraftvolle Leistungsentfaltung bei sportlicher Einstellung der Traktionskontrolle. Der „Rain“-Modus hingegen limitiert die Maximalleistung auf 130 PS bei sanfterer Leistungscharakteristik und frühzeitigem Ansprechen der Traktionskontrolle.

MOTORRAD-TRAKTIONSKONTROLLE (MTC)

Die schräglagenabhängige Motorrad-Traktionskontrolle (MTC) reagiert sofort, wenn das Hinterrad seine Drehzahl im Missverhältnis zum Fahrzustand erhöht. Das MTC-System reduziert dann innerhalb von Millisekunden über die Drosselklappen mit einem äußerst sanften, kaum spürbaren Eingriff die Motorleistung, bis das System den Schlupf auf das dem gewählten Fahrmodus und der gefahrenen Schräglage entsprechend optimale Maß reduziert hat. Entsprechend dem gewählten Fahrmodus lässt die Traktionskontrolle MTC drei verschiedenen Stufen an Antriebsschlupf am Hinterrad zu. „Sport“ steht für respektable Drifts und ein spürbares Maß an Schlupf, der „Street“-Modus erlaubt kontrolliertes, komfortables Fahren bei voller Leistung, während das System im „Rain“-Modus früh eingreift und maximale Haftung bei Regen ermöglicht. Der Spaß endet hier aber noch lange nicht. Für echte Teufelskerle gibt es noch den Aus-Schalter.

KTM RACE ON

Vergiss Zündschlüssel und mechanisch verriegelte Tankdeckel. Alles, was du brauchst, ist der Transponder in deiner Tasche und dein Bike in Reichweite.

GESCHWINDIGKEITSREGELANLAGE

Mit der serienmäßigen Geschwindigkeitsregelanlage werden lange Autobahnfahrten zum Kinderspiel. Das System funktioniert in den Gängen 3, 4, 5 und 6 zwischen 40 km/h und 200 km/h und wird über einen Schalter auf der linken Seite des Lenkers bedient. Betätige ihn und der Bildschirm für die Geschwindigkeitsregelanlage wird am TFT-Display aktiv. Drücke nach unten, um das System zu aktivieren, und runter oder rauf, um die Geschwindigkeit einzustellen. So bist du noch topfit, wenn du die kurvigen Abschnitte erreicht hast.

REIFENDRUCK-KONTROLLSYSTEM TPMS

Wie sein Name schon sagt, überwacht das Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS) den Reifendruck (wird am Display angezeigt) und warnt den Fahrer bei Druckverlust, zum Beispiel aufgrund eines Reifenschadens.

AUTOMATISCHE BLINKERRÜCKSTELLUNG (ATIR)

Nach 10 Sekunden oder 150 Metern Fahrtstrecke wird der Blinker automatisch abgeschaltet. Wird er währenddessen noch einmal betätigt, fängt der Blinker wieder bei null zu zählen an. So kann man nicht mehr vergessen, den Blinker zurückzusetzen: eine deutliche Verbesserung der Sicherheit.

KTM MY RIDE

Du kannst dein Smartphone kabellos an dein Bike koppeln, wodurch du volle Kontrolle über die Anrufannahme und einen Audio-Player hast. Alle Informationen werden am Display deines Motorrads wiedergegeben und du kannst dieses optionale Extra mittels des Menüschalters bedienen, so dass du deine Hände immer dort behältst, wo sie hingehören. Am Lenker.

Optionale Add-Ons

Quickshifter+

389.19 EUR

TRACK PACK

340.46 EUR

Motorschleppmoment-Regelung (MSR)

141.61 EUR