KTM Freeride E-XC 2018 NG

Fahrwerk

Das Fahrwerk der KTM FREERIDE E-XC wurde speziell auf die Anforderungen eines elektrischen Geländemotorrads zugeschnitten. In diesem Paket stecken die innovativsten Lösungen, die KTM zu bieten hat, wie zum Beispiel ein Stahl-Aluminium-Verbundrahmen und ein Heckrahmen aus hochfestem Polyamid. So garantiert die KTM FREERIDE E-XC ein spielerisches Handling und das vertrauenerweckende Gefühl, dass eine niedrige Sitzhöhe, ein geringes Gewicht, ein robuster Rahmen, starke Bremsen und eine Top-Federung mit langen Federwegen bieten.

Fahrwerk
Rahmen

Das Fahrwerk der KTM FREERIDE E-XC besteht aus einem extrem leichten Verbundrahmen, der hochwertigen Chrom-Molybdän-Stahl mit verschraubten Elementen aus geschmiedetem Aluminium vereint. Im Gegensatz zur KTM FREERIDE 250 F ist der Rahmen des E-Modells unten offen, während der Motor und der massive Motorschutz als tragende Teile fungieren. Dieses Design garantiert optimale Steifigkeit und Stabilität für höchste Sicherheit sogar bei hohen Sprüngen. Für das Modelljahr 2018 wurde der bewährte Rahmen überarbeitet und bekam einen längeren Steuerkopf verpasst, welcher die Vorderrad-Stabilität für noch bessere Spurtreue verbessert.

Heckrahmen

Der verschraubte Heckrahmen wird aus hochfestem Polymer hergestellt. Mit herausragender Steifigkeit trägt er massiv dazu bei, das Gewicht des Bikes niedrig zu halten. Der integrierte Haltegriff ist tief eingelassen und so gut vor dem Schlamm und Schmutz geschützt, den das Hinterrad aufwirbelt.

Bremsscheibenschutz

77.94 EUR

Rahmen-Schutzaufkleberset

21.48 EUR

Räder & Federung

Räder

Die aus neuen, eloxierten Aluminium-Felgen von Giant, CNC-bearbeiteten Naben und leichten Aluminium-Speichennippeln zusammengesetzten High-End-Räder der neuen KTM FREERIDE E-XC sind in Sachen Gewicht und Stabilität kaum zu schlagen.

Bereifung

Die neue KTM FREERIDE E-XC rollt nun vorne und hinten auf Maxxis-Reifen vom Typ Trialmaxx, welche speziell für die KTM FREERIDE-Serie entwickelt wurden. Sie bieten jede Menge Haftung, graben sich aber dank eines hohen Positiv-Negativ-Verhältnisses wesentlich weniger stark in den Boden als klassische Enduro-Rennreifen. Indem sie die Federung unterstützen, bieten ihre hohen Karkassen außerdem ein Mehr an Komfort.

Federung vorne

Die KTM FREERIDE E-XC ist mit einer brandneuen Gabel vom Typ WP Xplor 43, einer Upside-down-Gabel mit 43 mm Rohrdurchmesser und 250 mm Federweg, bestückt. Dank überragender Rückmeldung und hervorragender Dämpfungseigenschaften spricht die neue WP Xplor 43 nun noch sensibler an und ist darüber hinaus noch besser gegen Durchschlagen geschützt. Bei ihrem Split-System mit Federn auf jeder Seite ist jedes Gabelbein für eine Funktion der Dämpfung verantwortlich: Links die Druckstufendämpfung und rechts die Zugstufendämpfung, beide einfach über Einstellräder auf der Oberseite der Gabel zu verstellen.

Federung hinten

Mit 260 mm Federweg ist das neue Federbein vom Typ WP PDS Xplor die ideale Ergänzung zur neuen WP Xplor 43-Gabel und spart zudem noch 430 g Gewicht. Bei dem für KTM-Rennmotorräder typischen und erfolgreichen PDS-Hinterraddämpfungssystem (Progressive Damping System) ist das Federbein direkt an der Oberseite der Schwinge angeschlagen, was das Gewicht senkt und eine komplexe Umlenkung überflüssig macht. Neben der über die Federungsgeometrie erreichten Progression und einer progressiven Feder besitzt das neue WP PDS Xplor-Federbein einen zweiten Kolben, der am Ende des Hubs mit einer geschlossenen Buchse arbeitet, was für noch besseren Schutz vor Durchschlagen sorgt. Das Federbein kann in Zug- und Druckstufe verstellt werden und wartet sogar mit separater High- und Low-Speed-Verstellung der Druckstufe auf. Mittels eines optionalen Kits aus den KTM PowerParts kann die Sitzhöhe um 25 mm verringert werden.

Gabelbrücke

Eine neu entwickelte Gabelbrücke erhöht die Steifigkeit der gesamten Frontpartie, was wiederum die Spurstabilität erhöht. Genau auf den längeren Steuerkopf der neuen KTM FREERIDE E-XC zugeschnitten, bietet die neue, mit hoher Präzision CNC-bearbeitete Gabelbrücke eine noch bessere Klemmung.

Tieferlegungskit

164.87 EUR

Gabelentlüftungsset

28.32 EUR

Bremsen

Bremsen

Da elektrisch angetriebene Motorräder keine Kupplung brauchen war es logisch, beide Bremszylinder am Lenker zu montieren, anstatt der herkömmlichen Anordnung zu folgen. So brauchen Fahrer nun nicht mehr ihren rechten Fuß, um Drifts einzuleiten. Die neueste Bremsanlage von Formula verfügt über einen radial verschraubten 4-Kolben-Bremssattel und eine 260-mm-Wave-Bremsscheibe vorne und einen 2-Kolben-Bremssattel und eine 230-mm-Wave-Bremsscheibe hinten. Neue Bremsbeläge, ein um 2 mm geringerer Bremskolben-Durchmesser hinten und eine 1 mm stärkere Bremsscheibe vorne verbessern das Bremsgefühl und damit die Kontrollierbarkeit. Die neue Stahlflex-Bremsleitung vorne verfügt zum besseren Schutz des Geschwindigkeitsmesserkabels über einen integrierten Kanal.

Bremssattelträger

96.57 EUR

Wave-Bremsscheibe

164.87 EUR

CNC-Teile

Handbremszylinder-Deckel

24.40 EUR

Kupplungsausgleichsbehälter-Deckel

24.40 EUR

Ketten / Ritzel / Kettenräder

Kettenrad

53.67 EUR

Kettenführung

24.04 EUR